Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos-1°C
Suche
Suche

Rebecca Schwarzmeier: Every Time The Sun Comes Up I'm In Trouble
Rebecca Schwarzmeier: Every Time The Sun Comes Up I'm In Trouble. Cyanotypien, 2018. (Ausschnitt) © Rebecca Schwarzmeier

Cyanotypie + Extras mit Stiften und Allerlei. Workshop für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene mit Valentin Hesch und Sören Gohle.

1842 erfand in England der Naturforscher John Herschel die Cyanotypie. Ein Verfahren zur Herstellung fotografischer Bilder, die nach einem Wasserbad nicht mehr verschwanden. Das Typische an der Cyanotopie ist die Farbe, Blau. Vielleicht habt ihr schon einmal den Begriff Blaupause gehört? Hierbei handelt es sich um Planungsskizzen, meist aus der Architektur, welche bis heute mittels Cyanotopie vervielfältigt werden. Um die herzustellen, brauchen wir nicht einmal eine Kamera! Alles geht über direkten Kontakt. Wollt ihr herausfinden wie? Wollt ihr die Welt mit blauen Augen sehen? Wollt ihr Wolken fangen und den Meeresgrund träumen? Dann seid ihr hier richtig. Jetzt ist es an euch, also kommt vorbei!

Eintritt + 1,50 Euro.
Mit Anmeldung: Tel. 069 / 8065 - 2164.
Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln, zur Zeit 2Gplus.

Es gibt einen Termin im Januar und einen im Februar:
Januartermin ausgebucht: 22.01.2022, 14 - 16 Uhr, mit Valentin Hesch und Sören Gohle
13.02.2022, 14 - 16 Uhr, mit Michelle Tophinke und Sören Gohle

Für den Januartermin sind keine Plätze mehr frei.