Sprungmarken
Suche
Suche

Stell dir vor, es ist Krieg ...
100 Jahre Ende 1. Weltkrieg © t-raum

Performance des T-Raums, Bücher aus dem Klingspor Museum

Das Klingspor Museum möchte an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnern und hat in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21, Offenbach, den T-Raum eingeladen, den Abend szenisch zu gestalten. Seit jeher gibt es Literatur, die thematisiert, wie grausam und sieglos Krieg ist... und doch, es ist erschütternd – zu jeder Zeit ist irgendwo Krieg! Ein Künstlerprogramm mit Liedern, Gedichten und Texten, die sich dem Erinnern verschreiben, will dem Vergessen entgegentreten. Texte gegen den Krieg und für den Widerstand, Lieder voller Sehnsucht und Hoffnung sowie Soldatenbriefe richten den Blick auf Kriegsgeschehnisse der Vergangenheit und Gegenwart. Sie zeigen Folgen und Wirkung bis ins Heute auf und machen deutlich: Krieg ist nicht nur woanders, er beginnt ganz nah und ist neben uns. Künstlerbücher aus dem Museumsbestand begleiten das Programm.

Eintritt frei, Spende erbeten