Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen10°C
Suche
Suche

Tiere und Zeichen. Symbol von Macht und Ohnmacht.
Schlange und Lamm. Darstellungen vom frühen Christentum bis zu Rudolf Koch.

Auf Themen der Kunstgeschichte zwischen Antike und Barock ist die Kunsthistorikerin Kerstin Appelshäuser-Walter spezialisiert. Vorträge im Klingspor Museum und dem Haus der Stadtgeschichte geben immer aufs Neue Einblick in Architektur und Bilder, mit dem Schwerpunkt auf Rom und andere Städte Italiens. Das besondere Augenmerk der Wissenschaftlerin gilt bildlichen Darstellungen mit Blick auf ihren Symbolgehalt.
Das Spektrum dieser Bedeutungen reicht von Macht bis zu Ausgeliefertheit. Tiere repräsentieren die entsprechende Rolle, die Figuren in den Bildinhalten spielen. Nur die Kenntnis dieser Zusammenhänge erlaubt, entsprechende Bilder zu „lesen“ und so ihre Botschaft zu verstehen.
Die Schlange und das Lamm sind die ersten Tiere, deren Darstellungen durch die Epochen der Vortrag nachgeht, unter Einbeziehung ihrer Textquellen. Unter dieser bestimmten Perspektive eröffnet der Vortrag eine Zeiträume und ihre Stilistik überspannende Betrachtung der Bildgeschichte.

4 Euro