Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen16°C
Suche
Suche

Literaturm
© Kulturamt Frankfurt am Main

Klaus Modick liest aus seinem Roman „Keyserlings Geheimnis“.
Lesung im Rahmen des 9. Literaturfestival FrankfurtRheinMain.
Moderation: Cécile Schortmann
Eintritt 10/7 Euro

Veranstalter: Kulturamt Frankfurt am Main, in Kooperation mit dem Klingspor Museum Offenbach und dem Amt für Kultur- und Sportmanagement der Stadt Offenbach

Tickets über Literaturm
Tickets auch erhältlich bei:
bam Buchladen am Markt, Wilhelmsplatz 12, 63065 Offenbach
Steinmetz’sche Buchhandlung, Frankfurter Straße 37, 63065 Offenbach

Eduard von Keyserling ist einer der großen Unbekannten der deutschen Literatur. Zum 100. Todestag unternimmt Klaus Modick nun den Versuch einer Annäherung und füllt die Leerstellen im Leben des baltischen Grafen und Schriftstellers. Ausgangspunkt für seinen Roman ist ein spätes Porträt Keyserlings, das diesen bereits durch die Syphilis gezeichnet zeigt. Gemalt hat das Bild der impressionistische Künstler Lovis Corinth am Starnberger See. Dorthin war Keyserling mit den Künstlerfreunden Max Halbe und Frank Wedekind 1901 zur Erholung gereist. Und hier, in der Hitze des Sommers, holt ihn die Vergangenheit ein. Bruchstückhaft kommen die Erinnerungen an jenes schicksalshafte Ereignis vor 25 Jahren zurück, das ihn seiner Berufung als Dichter folgen ließ.

Klaus Modick
Klaus Modick ist Schriftsteller und Übersetzer. Für sein literarisches Schaffen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rheingau-Literaturpreis. „Keyserlings Geheimnis“ erschien 2018.

Cécile Schortmann
Cécile Schortmann ist Journalistin und moderiert das 3sat-Magazin „Kulturzeit“.