Sprungmarken
Suche
Suche

Buch des Monats: Thomas Günther
© Klingspor Museum Offenbach

Uwe Warnke berichtet und stellt die Arbeit des Freundes vor. Thomas Günther, geb.1952 in Schneeberg, war Autor, Fotograf und Verleger. Im Ostberlin der 1980er Jahre war er Mitbegründer und -herausgeber der Günther-Jahn-Bach-Edition. Die Edition Galerie auf Zeit in Berlin war seine Gründung und Wirkungsstätte. Eng verbunden mit zahlreichen Protagonisten der DDR-Subkultur war Thomas Günther ein außergewöhnlich engagierter Promotor der literarischen Künste und des Künstlerbuchs speziell. 2003 erhielt er für seine Edition Dschamp den V. O. Stomps-Preis der Stadt Mainz. In diesem Jahr ist Thomas Günther verstorben. Einer seiner engen Mitstreiter ist Uwe Warnke, seinerseits ein zentraler Verteiler des reich profilierten Kunstgeschehens im Osten der Republik.

Eintritt 4 Euro, Mitglieder Freundesvereinigung 2 Euro