Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos26°C
Suche
Suche

Ferienprogramm Stadt-Buch-Druck

Di, 9. – Fr, 12. Oktober 2018, 8.30 Uhr – 14 Uhr
Zusätzlicher Buchmessetermin Samstag, 13. Oktober 11 Uhr

Ab 9 Jahre, kostenfrei
Bitte ein Proviantpaket mitbringen!

Anmeldung:
Dorothee Ader. 069 8065 2954. Dorothee.aderoffenbachde

In diesen Herbstferien haben sich die drei Offenbacher Museen und die KulturRegion im Rahmen der Route der Industriekultur Junior zusammengeschlossen und ein Ferienprogramm entwickelt, das die Kinder auf einen Streifzug durch ihre Stadt und die Museen einlädt.
Beginnend mit einer Stadtführung, in deren Rahmen die Stadt- und Industriegeschichte kurz, knackig und vor allem interaktiv erzählt wird, dürfen die Kinder danach einen Blick ins Depot und Archiv des Haus der Stadtgeschichte werfen. Besondere Orte, Eindrücke oder Objekte werden fotografiert und in der nächsten Station, dem Klingspor Museum weiterverwendet, denn dort werden Bücher gestaltet! Die Fotos werden durch Materialdrucke und Stempelarbeiten zum Buch ergänzt, Inspiration dazu finden die Kinder ebenfalls in der Stadt. Ist das Werk vollendet, so braucht das Kind einen Namen und vor allem einen Einband!
Im Deutschen Ledermuseum lernen die Kinder in der Ausstellung Das ist Leder! Von A bis Z anhand von Taststationen zunächst das Material Leder kennen. Anschließend gestalten sie für ihr Buch in einem von zwei Designerinnen angeleiteten Workshop einen individuellen Einband aus Leder.
Als Sahnehäubchen dieser Veranstaltung werden die Kinder eingeladen, ihre Werke auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Klingspor Museum zu präsentieren. Dazu sind auch die Eltern herzlich eingeladen.

Treffpunkt am ersten Tag vor dem Haus der Stadtgeschichte, Herrnstraße 61.

Die Route der Industriekultur Junior ist ein Projekt der Kultur Region FrankfurtRheinMain, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Modellprojekts Kulturkoffer.