Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter16° C
Suche
Suche

Ein Gedenkabend mit Bildvortrag, Rezitation und Musik

Die "Offenbacher Haggadah", 1927 von dem jüdischen Rechtsanwalt und Kunstmäzen Dr. Siegfried Guggenheim herausgegeben, ist unter den bis heute bekannten mehr als 3500 Fassungen des liturgischen Hausbuchs zum Pessach-Fest der Juden eine Preziose. Künstlerisch gestaltet wurde sie von dem Schriftgestalter und tiefgläubigen Protestanten Rudolf Koch und seinen engsten Mitarbeitern, christlicher wie jüdischer Herkunft.

Programm

Es spricht Anton Jakob Weinberger, Vorsitzender der Max Dienemann / Salomon Formstecher Gesellschaft.
Melodien und Texte aus der "Offenbacher Haggadah".
Interpreten: Yumiko Noda, Violine; Olaf Joksch, Klavier; Manfred Holtze, Rezitation.

Eintritt: 10 Euro