Sprungmarken
Suche
Suche

Theater t-raum
t-raum: Leben und sonst gar nichts © Heike Bandze

Einem 50jährigen, der von seinem Leben gestresst und genervt ist, diagnostiziert der Arzt eine unheilbare Krankheit. Von diesem Moment an ist nichts mehr so, wie es war. jetzt, da ihm nur noch eine absehbare Zeit zum Leben bleibt, beginnt er sein bisheriges Leben zu reflektieren. plötzlich sieht er sich, sieht er alle Dinge, alle Menschen neu, jetzt, da ihm der Verlust des Lebens droht, entdeckt er das Leben.
Bei „Leben und sonst gar nichts“ führte Sarah C. Baumann Regie und Frank Geisler spielt die Hauptrolle.

Eintritt: 14 Euro, Vorverkauf Of-Info-Center Salzgäßchen (plus Vorverkaufsgebühr)