Sprungmarken
Aktuelles Wetter:RegenC
Suche
Suche

Die neuen Elternmentorinnen mit ihren Zertifikaten
Die neuen Elternmentorinnen mit ihren Zertifikaten © Stadt Offenbach

Vierzig frischgebackene Elternmentorinnen haben sich für eine aufsuchende Familienarbeit im Rahmen des Projekts ELMO („Eltern lernen mit in Offenbach“) qualifiziert. Künftig besuchen die ehrenamtlich tätigen Elternmentorinnen Familien zu Hause und zeigen ihnen, wie sie mit Spielzeug und Übungsmaterialien die Bindung zum Kind und seine Entwicklung fördern können. Mit ihrem interkulturellen Hintergrund bauen sie kulturelle und sprachliche Brücken besonders zu Familien mit Zuwanderungsgeschichte und tragen damit entscheidend zum Projekterfolg bei.

Inhalte der siebentägigen Qualifizierung waren unter anderem sprachliche, kognitive und motorische Kindesentwicklung, Kinderschutz, gewaltfreie Kommunikation und Entwicklungspsychologie. Als neues Thema ist die Begleitung von Familien bei Schulbeginn hinzugekommen.

Das Projekt ELMO wird seit 2011 von der Stadt Offenbach gefördert und realisiert durch einen Trägerverbund bestehend aus Caritasverband Offenbach, DRK Kreisverband Offenbach, Internationaler Bund (IB) und KUBI e.V.

Als neue Elternmentorinnen sind künftig tätig: Nejla Beran, Elif Bozkus Karapinar, YaseminCan Kayran, Ikram Chouiter, Jekaterina Demidova, Semra Deveci, Rosemary Ejimbe, Souad El Marssi, Naima El Mhdati, Yodith Embaie, Bettina Euler, Ola Ghazy, Ferda Güclü, Zarguna Gulestani, Silvana Hajdari, Haula Humoud, Kristina Ivanova, Rukiye Kara, Chrisoula Kopsari, Alina Mirt, Khatira Monsef, Ludmila Musteata, Rana Nasser, Nezire Özgür, Sunja Samadijor, Shami Sarwar, Nilgün Turhan, Remziye Ukaj, Elen Gülseren, Yaman Amtul Yaqoob, Zakia Zalloufi, Meryem Zekhnini, Stamatia Zikou.