Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter16° C
Suche
Suche

Menschenkette mit Luftballons auf der Berliner Straße
© Eric Wolf

Menschenkette gegen Rassismus

Am Wochenende des 18. und 19. Junis haben in Deutschland über 40.000 Menschen in verschiedenen Städten unter dem Motto "Hand in Hand gegen Rassismus" Menschenketten gebildet, auch in Offenbach waren es knapp 400 Teilnehmer. Aufgerufen zu der bundesweiten Aktion hatte ein breites Bündnis aus Verbänden und Organisationen, um vor dem internationalen Gedenktag für Flüchtlinge (20. Juni) auf die aktuelle weltweite Flüchtlingssituation hinzuweisen und sich gegen Fremdenhass und Ausgrenzung auszusprechen.

In Offenbach bildeten die Demonstranten am Sonntag auf der Berliner Straße eine Menschenkette von der Schlossstraße bis zur Kaiserstraße. Laut Sybille Schäfer von den Offenbacher Naturfreunden und dem Bündnis „Bunt statt Braun“ hatten die Organisatoren damit gerechnet, vor allem auf dem Mainuferfest Mitstreiter für die Aktion zu finden. Nachdem dieses einige Tage zuvor abgesagt wurde, konnten nicht mehr so viele Menschen wie gewünscht angesprochen werden. Dennoch war sie mit der Resonanz zufrieden.