Sprungmarken
Aktuelles Wetter:leichter RegenC
Suche
Suche

Zwei Frauen unterhalten sich, sie sitzen auf Kisten
© Katja Lenz

Ratgeber zum Umgang mit traumatisierten Geflüchteten

Das Wort "Trauma" bedeutet "Wunde". Viele Geflüchtete haben in ihrem Heimatland und auf der Flucht Traumatisches erlebt, wurden häufig seelisch stark verletzt. Ein großer Teil von ihnen leidet noch lange unter den schrecklichen Erlebnissen. Menschen, die im Bereich der Geflüchtetenhilfe haupt- oder ehrenamtlich tätig sind, wissen oft nicht, wie sie traumatisierte Person angemessen unterstützen können. Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat einen Ratgeber veröffentlicht, der darüber informiert, wie sich eine traumatische Erkrankung bemerkbar macht und erläutert, was Helfer und Helferinnen tun können oder lassen sollten.

Ein weiterer Ratgeber des BPtK wendet sich an die Eltern traumatisierter Kinder. Er ist auf deutsch, arabisch und englisch erhältlich.

Die Ratgeber können nachfolgend heruntergeladen werden.