Sprungmarken
Suche
Suche

Plakat der Interkulturellen Wochen: Love your neighbour
© Interkulturelle Woche, 2018
Unter dem Motto "Vielfalt verbindet" feiert Offenbach in diesem Jahr 21 Jahre interkulturelle Wochen! Seit vielen Jahren haben sich Menschen organisiert, um über das Zusammenleben in Offenbach ins Gespräch zu kommen.

Mehr denn je, erscheint es wichtig und notwendig zu erinnern, wie unterschiedlich die Menschen, wie vielfältig ihr Mentalität sind und wie wir das Zusammenleben gestalten wollen und was es ausmacht. Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden. Vor allem aber ist Vielfalt Alltag. Dennoch, so warnen die Vorsitzenden der Kirchen in ihrem Gemeinsamen Wort zu den Interkulturellen Wochen 2018: „Wir leben in Zeiten, in denen die Fundamente unseres Zusammenlebens in Frage gestellt werden. Zivilisatorische Errungenschaften, wie das friedliche Miteinander in einem geeinten demokratischen Europa, sogar die universelle Geltung der Menschenrechte, scheinen an Gewicht zu verlieren. Rechtspopulistische, ja rassistische Strömungen gewinnen an Zulauf.“
Bei den Interkulturellen Wochen Offenbach können interessierte Bügerinnen und Bürger mehr als 20 Veranstaltungen besuchen, die durch rund 40 verschiedene Kooperationspartner organisiert sind.

Einige Highlights der Interkulturellen Wochen in Offenbach

Musikveranstaltung Interkulturelle Wochen 2016
Musikveranstaltung Interkulturelle Wochen 2016 © Katja Lenz

14.09.: Attan - die Drehung des Lebens
Autobiografische Lesung mit musikalischer Begleitung und einem ATTAN-Tanz
Die Autorin Arian Anwari beschäftigt sich in ihrem Buch mit ihrer eigenen Fluchtgeschichte und ihren Erfahrungen mit der Integration in Deutschland. Sie schildert die Strapazen einer Geflüchteten und will mit ihrer Familiengeschichte Mut machen, gegenseitiges Verständnis wecken und zu Empathie und Solidarität auffordern.
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Quartierssaal Mehrgenerationenwohnhaus, Weikertsblochstraße 58, 63069 Offenbach

16.09. ... und alle brachten 'was mit! Spaziergang durch die Jahrhunderte der Migration in Offenbach
Migrationsgeschichte ist immer eine Geschichte des Kulturaustausches. Humorig erzählt, mit einem Abstecher ins Haus der Stadtgeschichte und einem Imbissstopp mit Blick auf die Silhouette von Istanbul holen wir aus dem Gepäck der Zuwanderer Anekdoten, Fertigkeiten und Spezialitäten. Interkulturell – integriert – interreligiös – interessant!
Uhrzeit: 13:30 - 15:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Neu Isenburger Schloss, Mainstraße/Ecke Schloßstraße

16.09.: Internationales FrauenTanzFest
Ein Frauentanzfest von Frauen und für Frauen organisiert. Alle Frauen sind herzlich eingeladen, die Spaß an Tanz und Musik haben.Für das internationale Buffet bitten die Veranstalter eine Kleinigkeit als Fingerfood mitzubringen.
Uhrzeit: 17:00 - 21 Uhr
Ort: Diakoniekirche, Arthur-Zitscher-Str. 11-13, Offenbach

22.09.: Weltkindertagsfest im Büsingpark
Kindern Freiräume geben – Offenbach für alle Kinder
Anlässlich des Weltkindertags der UNESCO verwandelt sich der Büsingpark in einen Ort des gemeinsamen Feierns für Kinder und deren Eltern. Zahlreiche Spiel-, Bastelangebote laden Groß und Klein zum Mitmachen ein. Snacks und Getränke runden das Angebot ab.
Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Mevlana Moschee, Sandgasse

Interreligiöser Frauentag Interkulturelle Wochen 2016
Interreligiöser Frauentag Interkulturelle Wochen 2016 © Katja Lenz

23.09.: Interreligiöser Frauentag in Offenbach
Vielfalt: Glauben im Gespräch
Jüdische, christliche und muslimische Frauen erzählen einander von ihrem Glauben. Wie gehe ich mit der Vielfalt in meiner Religion, in meiner Konfession um? Nach einer kurzen Einführung tauschen wir uns am Kaffeetisch dazu aus.
Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Mevlana Moschee, Sandgasse
Teilnahmebeitrag 5,- Euro, incl. Kaffee und Kuchen

23.09.: Tafel der Begegnung
Gemeinsam an einer Tafel sitzen, sich austauschen, sich kennenlernen – Ziel ist die Begegnung verschiedener Kulturen mit dem Hintergrund „Essen verbindet“. Bürger und Offenbacher Vereine aller Nationen sind eingeladen, kleine landestypische Speisen mitzubringen (Kleinigkeiten als Fingerfood), von denen sich alle – auch spontane Gäste – kostenfrei bedienen können. Gäste sollten unbedingt ihr eigenes Geschirr, Besteck und Becher mitbringen!
Zur besseren Planung ist eine Anmeldung unter offenbach-hilftfzofde hilfreich.
Uhrzeit: 13:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Goetheplatz, Nordend Offenbach

Tafel der Begegnung 2016
Tafel der Begegnung 2016 © Katja Lenz

28.09.: Let's talk about us - Kulturelle Vielfalt verbindet - dass anders SEIN nicht ANDERS ist
Jugendgruppen von Jugendreinrichtungen , Schulen, Vereinen und Gemeinden setzen sich kreativ mit dem Thema auseinander und präsentieren ihr Ergebnisse: Musik, Tank, Theater, Video, Malerei...
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum, Sandgasse 26, Offenbach

28.09.: Tag des Flüchtlings
Mut zu neuen Wegen – Menschen aus Afghanistan suchen Perspektiven
Die Lebenssituation von afghanischen Geflohenen ist sehr ungewiss und prekär. Anhand einer Lesung aus ihrem gemeinsamen Buch werden Hr. Azami (Betroffener) und Fr. Rempp (Städträtin von Schwetzigen) mit SchülerInnen Offenbach (OF) und anderen Akteuren informieren und eine Diskussion führen.
Uhrzeit: 19:00 – 21:30 Uhr
Ort: Stadtbibliothek, Herrnstr. 84, Offenbach