Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Theaterstück "Trau Dich!" stärkt Kinder und Jugendliche und klärt über Missbrauch auf

    Offenbach am Main, 5. Juni 2024 –  Offenbacher Schülerinnen und Schüler der 4., 5. und 6. Klassen waren an zwei Tagen im Mai ins Capitol Theater Offenbach geladen. Das Jugendamt der Stadt hatte zusammen mit dem Förderverein sicheres Offenbach e.V.  ein Theaterstück veranstaltet, das über das Thema sexueller Missbrauch aufklärt. Bürgermeisterin und Jugenddezernentin Sabine Groß begrüßte die Anwesenden im Capitol Theater: „Missbrauch gehört für viel zu viele Kinder zum Alltag. Deshalb ist es mir ein Herzensanliegen Kinder und Jugendliche über Hilfsangebote aufzuklären und Lehrkräfte und Betreuungspersonen zu informieren, wie am Verhalten von Kindern erkannt werden kann, dass sie Opfer von Missbrauch sind und an wen sie sich zur Unterstützung wenden können. Missbrauch ist oftmals bei den Opfern mit Scham verbunden. Die Scham sollte aber alleine auf der Seite der Täter liegen. Dies zu erkennen und damit Kinder und Jugendliche zu ermächtigen dagegen vorzugehen, ist sehr wichtig. Daher danke ich dem Förderverein Sicheres Offenbach für die finanzielle Unterstützung und beim Projekt „HaltePunkt“ von Pro Familia für die Unterstützung."

  • Perspektivwechsel mit Open-Air Sprechstunde in der Hermann-Steinhäuser-Straße

    Offenbach am Main, 5. Juni 2024 – Das Quartiersmanagement Mathildenviertel ist mit seiner Open-Air-Sprechstunde in die Saison gestartet. Dafür wurde gemeinsam mit einer Gruppe aus Anwohnenden in der anrainenden Nachbarschaft der Hermann-Steinhäuser-Straße dazu aufgerufen, am 29. Mai gemeinsam einen Autoparkplatz im Straßenraum in ein kleines Wohnzimmer zu verwandeln. 

  • #keinKompliment: Aktionstag gegen Catcalling am 14. Juni in Offenbach

    Offenbach am Main, 5. Juni 2024 – Pfeif- oder Kussgeräusche, aufdringliche Blicke oder anzügliche Sprüche auf offener Straße wie „Hey, Puppe“ oder „Komm doch mal rüber, mit mir ist es nachts immer lustig“ sind keine harmlosen Komplimente, sondern Belästigungen, die unter dem Begriff „Catcalling“ zusammengefasst werden. Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Katzen-Rufen“. Catcalling umfasst sexuell konnotierte Verhaltensweisen und verschiedene Arten der sexuellen Belästigung ohne Körperkontakt im öffentlichen Raum. 

  • Hochwasserschutzarbeiten am Maindeich Rumpenheim / Ufergasse bis Ende Juni voll gesperrt

    Offenbach am Main, 5. Juni 2024 – Für den Abschluss der Maindeichsanierung im Stadtteil Rumpenheim werden derzeit Hochwasserschutzarbeiten ausgeführt. Aus diesem Grund ist bis Dienstag, 25. Juni, die Ufergasse voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Schmiedegasse, beziehungsweise Neugasse umgeleitet. Radfahrende können zudem den provisorisch angelegten Radweg entlang am Ufer nutzen. Halteverbote sind eingerichtet. Die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert. 

  • Bieberer Markt am Sonntag: Busse der Linien 101 und 102 werden umgeleitet

    Offenbach am Main, 5. Juni 2024 – Am Sonntag, 9. Juni, werden die Busse der Linien 101 und 102 in Bieber wegen des Bieberer Marktes umgeleitet. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise