Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Smarte Fußgängerampel: Stadt Offenbach testet kontaktlose Anforderung des "Grün-Signals"

    Offenbach am Main, 20. Juni 2024 –  Fußgängerampeln, die nach Drücken der Taster „grün“ werden, sind weitverbreitet. Es geht aber auch kontaktlos: In Offenbach werden an der Fußgängerampel Berliner Straße / Herrnstraße seit Mittwoch, 19. Juni, smarte Radartaster für Fußgänger getestet. Sobald eine Person den eingestellten Bereich betritt, wird automatisch „grün“ für den Fußgänger angefordert. Der Bereich, in dem das Gerät reagiert, kann stufenweise eingestellt werden. Die Blindenanforderung an der Unterseite bleibt wie gewohnt erhalten. Erkennbar sind die neuen Taster am seitlich leuchtenden LED-Streifen sowie am Symbol auf dem Taster. Bei einer Anforderung leuchtet wie gewohnt das Feld „Signal kommt“.

  • In den städtischen Seniorentreffs kann das Gleichgewicht trainiert werden / Kurse zur Sturzprophylaxe beginnen ab Donnerstag

    Offenbach am Main, 20. Juni 2024 – Neben der Muskulatur nimmt im Alter auch die Beweglichkeit ab. Mit zunehmendem Alter kann das Risiko zu stürzen größer werden und damit erhöht sich die Gefahr einer Verletzung. In den fünf städtischen Seniorentreffs wird ab Donnerstag, 27. Juni, ein Kurs zur Sturzprophylaxe angeboten, der wöchentlich durch die Seniorentreffs rotiert. Alle fünf Wochen findet der Kurs im selben Seniorentreff statt und die Übungen werden wiederholt und weiterentwickelt. Das Angebot ist für alle Menschen gedacht, die Angst vor Stürzen haben und sich im Stehen und Gehen bereits unsicher und wackelig fühlen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise