Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • OB vor Ort: Informationsveranstaltung in Sportfabrik auch zum Thema Schlosspark Rumpenheim und Grundsteuer

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 – Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke sowie zahlreiche Fachleute der Verwaltung und der Stadtwerke stellen sich am Mittwochabend, 26. Juni, wieder den Fragen aus der Bevölkerung. Die Reihe „OB vor Ort“ findet von 19 bis 21 Uhr in der Sportfabrik Stadtwerke Offenbach (Mainzer Ring 150) statt.

  • Bundesforschungsministerium fördert „Innovationscommunity“ in Offenbach mit bis zu 5 Mio. Euro: Hochschule, Stadt, IHK und VAIR e.V. entwickeln gemeinsam Transfer- und Innovationsprozesse

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 –  Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen der Förderrichtlinie DATIpilot das Projektkonzept „Transformation by Design: Die zukunftsfähige Stadt gestalten“ für eine von bundesweit nur 20 „Innovationscommunities“ ausgewählt. Möglich wurde dieser Erfolg, weil die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach, die Stadt Offenbach, die IHK Offenbach am Main und der Verein VAIR e.V. einen gemeinsamen Antrag erarbeitet hatten. Darin haben sie Themen und Strukturen skizziert, wie in der systematischen Zusammenarbeit zwischen Kunsthochschule, Stadtverwaltung und -politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft technologische und soziale Innovationen entstehen können. Das BMBF war von diesem Innovationspotenzial überzeugt und stellt in den kommenden vier Jahren bis zu 5 Mio. Euro für Projekte der Innovationscommunity zur Verfügung.

  • Urteil des Bundessozialgerichts stellt Musikschule vor existentielle Herausforderung: Stadt plant höheren Zuschuss zur Rettung des Musikschulbetriebs

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 – Der vermutlich größte Umbruch in der Geschichte der deutschen Musikschulen stellt auch die Musikschule Offenbach vor große Herausforderungen, die sie alleine nicht bewältigen kann. In Folge des sogenannten Herrenberg-Urteils des Bundessozialgerichts dürfen im weitesten Sinn keine freischaffenden Lehrenden mehr angestellt werden – die wiederum in vielen Bundesländern bislang das Rückgrat des Musikschulsystems bildeten. Das bedeutet nun immense Mehrkosten für die Musikschulen, denn sie müssen Lehrerinnen und Lehrer nun fest anstellen, gleich, ob diese das überhaupt möchten oder nicht. Der Magistrat der Stadt Offenbach schlägt nun der Stadtverordnetenversammlung vor, das wirtschaftliche Überleben der Musikschule zu sichern. „Wir lassen die Musikschule nicht hängen“, sagt Oberbürgermeister und Kulturdezernent Dr. Felix Schwenke. „Als eine der größten und vielfältigsten Musikschulen in Hessen ist sie ein entscheidender Teil der kulturellen Bildung in Offenbach und geht mit ihrer Arbeitsweise mitten in die Bevölkerung – dank ihrer großzügigen Förderer stellenweise auch dahin, wo Menschen sich diese Art von Bildung eigentlich nicht leisten können. Darauf sollte Offenbach wenn irgendwie möglich nicht verzichten.“ 

  • Erste Zensusergebnisse sind online

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 – Die ersten Zensusergebnisse sind da. Das Statistische Bundesamt hat in der heutigen Bundespressekonferenz die Bevölkerungszahlen zum 15. Mai 2022 veröffentlicht. Über die Internetpräsenz www.zensus2022.de werden ab sofort sukzessive die ermittelten Ergebnisse präsentiert. Über die Befragungen wurden unter anderem Daten zu Bildung, Erwerbstätigkeit, Nettokaltmieten und Gebäuden erhoben. 

  • „Straßenfußball für Toleranz“ am 29. Juni 2024 vor dem Offenbacher Rathaus/ Fußballturnier für Kinder und Jugendliche in der Innenstadt

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 – Im innerstädtischen Bereich zwischen Bismarck- , Wald-, Kaiser- und Berliner Straße leben viele Kinder und Jugendliche.  Viele von ihnen besitzen einen Migrationshintergrund und haben zudem keinen Zugang zu Sportvereinen oder Sportplätzen. Für sie und andere Ballinteressierte bietet Manuel Littau seit einiger Zeit ein Fußballtraining als offene AG an der Eichendorffschule und auf dem Bolzplatz nahe dem Isenburger Schloss an. Dabei darf mitspielen, wer sich fair und tolerant gegenüber den anderen verhält. Etwa 30 Kinder betreut der ehrenamtliche Fußballtrainier, das jetzt an das Projekt „Bunte Kicker“ andockt, mit dem die in Nordhessen arbeitende Initiative „Jumpers – Jugend mit Perspektive“ Kinder aus dem „Chancen-Abseits“ holen will. 

  • Papier und Filz. Ferienspiele im August

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 –  Täglich ist man von Papieren und Stoffen umgeben. Die einen werden geblättert oder beschrieben, die anderen werden als Kleidung am Körper getragen. Doch wie werden Papier und Stoffe eigentlich hergestellt? Was haben sie miteinander zu tun? Und welche Funktion können sie noch haben, außer den uns vertrauten? In der Ferienwoche von Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August, werden die teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 9 von 12 Jahren unter Anleitung der beiden Museumspädagoginnen Monika Jäger und Paula Schulenburg Papier und Filz miteinander verbinden und eine künstlerische Installation für den museumspädagogischen Bereich im Klingspor Museum gestalten.

  • Umleitung der Linie 102 zwischen Mathildenplatz und Altem Friedhof

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 –  Wegen eines Wasserrohrbruchs in der Mathildenstraße werden die Busse der Linie 102 ab sofort zwischen Mathildenplatz und Altem Friedhof umgeleitet.

  • Vollsperrung in der Lilistraße

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 – An einem Haus in der Lilistraße werden ab Montag, 1. Juli, Dach und Fassaden saniert. Für die Arbeiten wird ein Baukran eingesetzt. Aus diesem Grund sind in Höhe der Hausnummer 1, zwischen Berliner Straße und Bernardstraße, der Gehweg und die Fahrbahn voll gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 23. August an.

  • Am kommenden Wochenende: Sperrung der Südumgehungsstraße Endstück B448

    Offenbach am Main, 25. Juni 2024 –  Aufgrund einer Veranstaltung wird am Samstag und Sonntag (29. und 30. Juni) das Endstück der B448, die Südumgehungsstraße Richtung Waldheim Süd beziehungsweise Käsmühle, voll gesperrt. Die Straßensperrung erfolgt frühestens am Samstagmorgen um 7 Uhr. Unmittelbar nach Veranstaltungsende, spätestens am Sonntagabend um 20 Uhr, wird die Sperrung aufgehoben.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise