Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Die Frieden bringende Mila und der liebende David liegen in der Vornamensstatistik 2022 vorn

    Offenbach am Main, 23. Januar 2023 – Großes nimmt immer im Kleinen seinen Anfang, sagt der Volksmund. Und wer weiß, was aus Mila, David, Lina und Amir werden wird. Oder aus Anna und Leon? Erst einmal sind sie knuddelige Babys, neugierige Kleinkinder, später Erfinder, Cowboys und Indianer. Mit Namen ausgestattet, die im vergangenen Jahr in Offenbach zu den beliebtesten Vornamen gehörten und sich die Plätze Eins bis Drei teilen. 

  • Zine-Workshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

    Offenbach am Main, 23. Januar 2023 – Zine - Was ist das eigentlich? Wer macht sowas? Und: Vor allem wie? Zine sind kleine Publikationen, die selbst hergestellt innerhalb einer Szene zum Austausch dienen. In dem Zine-Workshop für Jung und Alt am Sonntag, 29. Januar, von 15 bis 17 Uhr im Klingspor Museum tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der visuellen Künstlerin Hannah Rödel in die Welt des Selfpublishing ab und erforschen die Grundlagen des Zine-Makings.  

  • FzOF informiert: Barrierefreiheits-Check im Mathildenviertel am Freitag

    Offenbach am Main, 23. Januar 2023 – Auf der ‚Wheelmap‘, einer Online-Karte, kann man am PC oder per Smartphone-App über ein einfaches Ampelsystem markieren, wie barrierefrei ein Ort ist. Das hilft Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen bei der Planung von Besorgungen oder Freizeitaktivitäten. Zum zweiten Mal lädt das Freiwilligenzentrum Offenbach ein, in einem Stadtteil die Barrierefreiheit von Geschäften und anderen Orten zu bewerten – diesmal im Mathildenviertel. 

Erläuterungen und Hinweise