Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Streik im ÖPNV angekündigt – Stadtwerke versuchen, Stadtbusverkehr nach Fahrplan aufrechtzuerhalten

    Offenbach am Main, 1. Februar 2024 – Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr zu einem bundeweiten Streik am Freitag, 2. Februar 2024, aufgerufen. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen für den Tarifvertrag Nahverkehr (TV-N). Weil in Offenbach nicht alle Mitglieder des Fahrpersonals nach diesem Tarifvertrag beschäftigt und somit zum Streik aufgerufen sind, gehen die Stadtwerke bislang davon aus, dass durch eine vorausschauende Dienstplanung alle Stadtbuslinien nach Fahrplan bedient werden können. 

  • Sophie von La Roche-Preis 2024 ausgeschrieben / Bewerbungen bis 15. April möglich

    Offenbach am Main, 1. Februar 2024 – Wie steht es um die Rolle der Frauen in Offenbach, ihre künstlerischen und kreativen Freiräume und Ausdruckmöglichkeiten? Was sind ihre Themen? Diese und andere Fragen eint der auf die Schriftstellering Sophie von La Roche zurückgehende Preis, der seit 2009 alle zwei Jahre von der Stadt Offenbach am Main vergeben wird. Mit 1.500 Euro dotiert, zeichnet der Preis besonderes Engagement und hervorragende Leistungen auf kulturellem, sozialem und gesellschaftspolitischem Gebiet aus. Bewerben können sich natürliche und juristische Personen, Frauenprojekte, Vereine, Institutionen und Verbände, die sich mit ihrer Arbeit für Gleichberechtigung und Gleichstellung besonders hervorheben. „Frauen machen die Hälfte unserer Gesellschaft aus und doch ist vieles, von dem, was sie täglich machen nicht bekannt oder sichtbar. Dabei rede ich jetzt nicht von der Arbeit als berufstätige Hausfrau und Mutter, Seelsorgerin, Erzieherin und Kümmerin. Sondern von Frauen, die sich täglich neu und mit unterschiedlichen Mitteln für mehr Gleichstellung einsetzen, die mit Mut vorangehen und Möglichkeiten und Wege aufzeigen. Beispielhaft von den bisherigen Sophie von La Roche-Preisträgerinnen seien die Gründerin des Vereins Songmoo Frauenkampfkunst Offenbach e.V. Steph Taibi und Filmmacherin Angela Freiberg genannt. Ich freue mich deshalb sehr auf die Einsendungen und bin gespannt, wer den Sophie von La Roche-Preis 2024 erhält“, so Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. 

  • „Maps“ für Bieber und Bürgel zeigen Lieblingsorte auf einen Blick / Mittelpunkt-Sammelkarte zeigt Treue zum Ortskern

    Offenbach am Main, 1. Februar 2024 – Vom kreativen Geschäft für Bastelbedarf bis hin zum Einrichtungshaus – Bieber und Bürgel stecken voller Highlights. Nun erscheinen Karten, die in den beiden Stadtteilen die große Vielfalt an Läden, Gastronomie sowie Vereinen aufzeigen. Bei vielen teilnehmenden Lieblingsorten können Kundinnen und Kunden nun mit der Mittelpunkt-Sammelkarte auch noch ihre Treue zeigen und mit ein bisschen Glück tolle Preise gewinnen.   

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise