Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Erneut ausgezeichnet: Arbeitgeberin Stadt Offenbach ist auch in 2024 kununu Top Company

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Der Stadtverwaltung Offenbach wurde von kununu, der größten und bekanntesten Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum, erneut das Top Company Siegel für das Jahr 2024 verliehen. Das Siegel zeichnet Unternehmen und Behörden mit hoher Mitarbeitendenzufriedenheit aus und wird auf Basis anonymer Bewertungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden sowie Bewerbenden vergeben. Die Stadtverwaltung gehört zu den lediglich rund fünf Prozent der Unternehmen und Behörden auf der Plattform kununu, die jährlich als Top Company ausgezeichnet werden.  

  • Sichtbare Fortschritte dank klarer Strategie / Wirtschaftsförderung Offenbach legt Jahresbericht 2023 vor

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Die wirtschaftliche Entwicklung in Offenbach am Main kommt auch in herausfordernden Zeiten weiter voran. Wie die Fortschritte am Standort konkret sichtbar werden, belegt der Jahresbericht 2023 der städtischen Wirtschaftsförderung. Auf dem Innovationscampus hat die Samson AG den ersten Spatenstich für ihren neuen Firmensitz gefeiert, im Kaiserlei-Viertel bezog das Technikunternehmen Danfoss seine neue Deutschlandzentrale. Im Hafen entstand der wegweisende Gebäudekomplex Rockywood und in der Innenstadt fanden attraktive neue Angebote ihr Publikum. „Wir sind noch lange nicht fertig, aber wir sind nachweislich auf einem guten Weg“, sagte Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Felix Schwenke bei der Präsentation des Berichts am 5. Februar 2024. „Mit klarer Strategie und engagierten Fachleuten schaffen wir Fakten und realisieren damit Schritt für Schritt unsere Projekte aus dem Masterplan und dem Zukunftskonzept Innenstadt“, betonte Schwenke. Sichtbar werde das beispielsweise auf dem Innovationscampus: Dort sind seit dem Spatenstich für den neuen Stammsitz der Samson AG im Juni die Baumaschinen angerollt, das Mega-Investitionsprojekt liegt voll im Zeitplan. „Das zeigt, wie leistungsstark unsere Verwaltung ist: 2023 konnten wir gleich zwei Bauanträge von Samson genehmigen, indem unsere Fachämter gemeinsam mit den Stadtwerken unter Hochdruck gearbeitet haben“, freute sich der OB. 

  • OB vor Ort: Informationsveranstaltung für die Stadtteile Lauterborn und Rosenhöhe

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke ist regelmäßig vor Ort, um sich mit den Offenbacherinnen und Offenbachern auszutauschen. Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe „OB vor Ort“ findet statt am Donnerstag, 15. Februar, von 19 bis 21 Uhr in der Cafeteria der Ludwig-Dern-Schule, Schubertstraße 89, 63069 Offenbach. Bürgerinnen und Bürger aus den Stadtteilen Lauterborn und Rosenhöhe sind eingeladen, mit dem OB und Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung über alle Themen zu sprechen, die ihnen wichtig sind, darüber was in den Stadtteilen gut funktioniert und wo es Verbesserungsbedarf gibt. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Eine Anmeldung ist erforderlich an www.offenbach.de/obvo

  • Kinderschminken „Unterm Schermsche" am Samstag und Fastnachtsdienstag auf dem Offenbacher Wochenmarkt

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Kinder, die sich zur Fastnacht schminken lassen möchten, sind für kommenden Samstag und für Fastnachtsdienstag, 13. Februar, herzlich auf den Wochenmarkt eingeladen. Auf der Aktionsfläche „Unterm Schermsche“, gegenüber dem Markthäuschen, wird jeweils von 9 bis 13 Uhr geschminkt. Gerne können die Kinder ihr Fastnachtskostüm tragen und werden passend dazu geschminkt. Sogar Glitzer hat das Team dabei. 

  • Bauarbeiten in der Bernardstraße

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Aufgrund von Bauarbeiten an einer Versorgungsleitung ist in der Bernardstraße in Höhe der Hausnummern 94 bis 106 und gegenüber mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Gehweg, Parkstreifen und Fahrbahn sind gesperrt. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten jeweils auf einer Länge von 20 Metern durchgeführt. Die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Freitag, 1. März, an.

  • Bauarbeiten in der Senefelderstraße verzögern sich

    Offenbach am Main, 6. Februar 2024 – Die Bauarbeiten an einer Versorgungsleitung in der Senefelderstraße – in Höhe der Hausnummern 128 bis 130 und gegenüber verzögern sich. Es ist weiterhin mit verkehrlichen Beeinträchtigungen zu rechnen. Das Parken auf dem Seitenstreifen ist nicht möglich. Die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Freitag, 23. Februar, an.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise