Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Hessischer Leseförderpreis 2022: Stadtbibliothek Offenbach erhält 9.000 Euro

    Offenbach am Main, 4. Januar 2023 – Das Projekt „Offenbach-Bücheralarm-Trophy“ wurde mit dem Hessischen Leseförderpreis 2022 ausgezeichnet.  Die Stadtbibliothek Offenbach vergab 2022 zum ersten Mal einen Preis für eine herausragende Podcast-Produktion einer Offenbacher Schulklasse und setzte dabei neue Impulse bei der Leseförderung. Insbesondere die Kombination des zeitgemäßen Mediums Podcast mit Lese- und Medienkompetenzförderung sowie dem Ausbau der Kommunikations- und Teamfähigkeit gefiel der Jury.  Der Hessische Leseförderpreis ist mit insgesamt 16.000 Euro dotiert: 9.000 Euro davon erhält die Stadtbibliothek Offenbach. 

  • Stadtservice-App noch ohne Erinnerungsfunktion

    Offenbach am Main, 4. Januar 2023 - Die neue Stadtservice-App mit dem Abfallkalender für die Stadt Offenbach ist seit 1. Januar 2023 online. Bürgerinnen und Bürger können die Leerungszeiten der Abfallbehälter unter Eingabe der Adresse individuell abrufen. Allerdings funktioniert die Erinnerungsfunktion noch nicht. Die Programmierer des Systemanbieters arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Fehlers. Nutzerinnen und Nutzer werden gebeten, alle Updates herunterzuladen und bis dahin aktiv die Leerungstermine ihrer Tonnen auf der App oder in der Website einzusehen. 

  • Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler / Meldungen sind noch bis 15. Januar möglich

    Offenbach am Main, 4. Januar 2023 – Am 17. März 2023 finden im Capitol Offenbach wieder die Ehrungen für besondere sportliche Leistungen statt. Noch bis Sonntag, 15. Januar, können entsprechende Platzierungen oder Höchstleistungen der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler aus dem Sportjahr 2022 an das Sportamt gemeldet werden. Dazu steht ein Anmeldeformular online zur Verfügung, die Meldung kann auch per E-Mail an sport@offenbach.de erfolgen. 

  • Bauarbeiten in der Richard-Wagner-Straße und der J.-F.-Kennedy-Promenade

    Offenbach am Main, 4. Januar 2023 –  Durch Arbeiten an Versorgungsleitungen in der Richard-Wagner-Straße und der J.-F.-Kennedy-Promenade kommt es vom Montag, 9. Januar, bis voraussichtlich zum Freitag, 17. März, zu Behinderungen des Kraftfahrzeug-, Rad- und Fußverkehrs. Die Arbeiten erstrecken sich auf Bereiche zwischen der Mödlingstraße und Eschstraße. Es gilt ein Halteverbot in den Baustellenbereichen. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustellenbereiche nicht passieren und werden gebeten, die gegenüberliegende Straßenseite zu nutzen. Die Baustellenbereiche sind entsprechend ausgeschildert. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise