Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Beschluss zur Vermietung der Marina soll aufgehoben werden

    Offenbach am Main, 19. April 2024 – Der Magistrat der Stadt Offenbach wird in der nächsten Magistratssitzung am 24. April darüber entscheiden, ob er seine Vorlage zur Vermietung der Marina im Hafen Offenbach zurückzieht. Dann wäre dieser Punkt auch nicht mehr auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung am 25. April.

  • Einbürgerungsanträge seit 1. März 2024 im Bürgerbüro Offenbach

    Offenbach am Main, 19. April 2024 – Seit dem 1. März 2024 sind die Aufgaben der Stadt Offenbach am Main als untere Einbürgerungsbehörde vom Ordnungsamt zum Bürgerbüro gewechselt. „Damit haben wir einen wichtigen Vorbereitungsschritt zur Bearbeitung der erwarteten Anträge mit Inkrafttreten des neuen Staatsangehörigkeitsrechts geschaffen“, berichtet Martin Wilhelm, der als Stadtkämmerer auch für das Bürgerbüro zuständig ist.

  • Lesen lernen in ruhigeren Klassenräumen / Bis Herbst erhält die Eichendorffschule 200 neue Schallschutzfenster

    Offenbach am Main, 19. April 2024 - Die Schülerinnen und Schüler an der Eichendorffschule sollen spätestens ab Herbst in ruhigeren Klassenräumen lernen und auch weniger heizen müssen. Bis dahin sollen alle 200 Fenster des Gebäudes ausgetauscht sein. Etwa ein Viertel davon wurde während der Osterferien eingebaut, der Rest dann in den Sommerferien. Beauftragt und koordiniert werden die Arbeiten von der Stadtwerke-Tochter GBM Service GmbH in Zusammenarbeit mit dem städtischen Hochbaumanagement.

  • Stadt Offenbach bekämpft Eichenprozessionsspinner

    Offenbach am Main, 19. April 2024 – Aktuell beginnt die Stadt Offenbach präventiv mit dem Schutz von Eichen vor den Raupen des Eichenprozessionsspinners. Das Ordnungsamt rechnet anderenfalls mit einem erneuten verstärkten Auftreten der Raupe im Stadtgebiet. Die Härchen dieser Raupe können bei Kontakt mit der menschlichen Haut schwere allergische Reaktionen auslösen. Aus diesem Grund bekämpfen Kommunen die kleinen Insekten.

  • Bürgerbefragung zum Stadtservice / Kundenmeinung wird im Auftrag der Stadtwerke Offenbach von Marktforschungsinstitut ermittelt

    Offenbach am Main, 19. April 2024 – Regelmäßig gibt der Stadtservice repräsentativ ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern die Chance, ihre Meinung zur Leistung vorrangig von Müllabfuhr und Straßenreinigung zu äußern. Mit der Umfrage wollen die Stadtwerke Offenbach nicht nur ihre Leistungen verbessern, sondern auch sehen, wie sie im Vergleich mit anderen kommunalen Unternehmen dastehen. Die jüngste Umfrage stammt aus dem Jahr 2022. Nun soll eine weitere erfolgen, um ein aktuelles Stimmungsbild zu erhalten.

     

  • Baustelle in der Kaiserstraße / Ecke Berliner Straße am Montag

    Offenbach am Main, 19. April 2024 – Aufgrund von Arbeiten an einer Reklametafel in der Kaiserstraße – Hausnummer 77 – an der Ecke zur Berliner Straße kommt es am Montag, 22. April, zu verkehrlichen Beeinträchtigungen. Aus der Innenstadt kommend ist der Fahrstreifen für Rechtsabbiegende nicht befahrbar. Rechtsabbiegende können den linken Fahrstreifen mitnutzen. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende werden gebeten, dem ausgeschilderten Weg zu folgen. Die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert. 

  • ENO und ZWO informieren: Leitungen in Offenbach werden erneuert

    Offenbach am Main, 19. April 2024 - Die Energienetze Offenbach GmbH (ENO) und der Zweckverband Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach (ZWO) erneuern ihre Leitungen im Kreuzungsbereich Sprendlinger Landstraße / Starkenburgring und Darmstädter Straße. Die Arbeiten sollen am kommenden Montag, 22. April 2024 beginnen und voraussichtlich bis Ende August 2024 dauern. In dieser Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

  • Vernissage „Belichtungsmesser 1“ - internationale Biennale am Main für Gegenwartskunst

    Offenbach am Main, 19. April 2024 –  Ab Sonntag, 28. April, um 15 Uhr ist die Gruppenausstellung mit regionalen und überregionalen Kunstschaffenden aus Europa „Belichtungsmesser 1“ im Haus der Stadtgeschichte zu sehen. Tags zuvor wird die neue Biennale am Main zur Gegenwartskunst in der Stadt Flörsheim am Main in der städtischen Galerie Kunstforum Mainturm eröffnet. Das Ausstellungsthema „Symbiose“ bringt Protagonisten aus der Region mit weiteren Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland und aus Europa sowie mehrere Ausstellungsorte zusammen. Erwartet werden 14 Künstlerinnen und Künstler verschiedener Genres wie Installation, Skulptur, Malerei, Druck und Fotografie. Veranstalter ist die Stadt Flörsheim am Main in Kooperation mit der Stadt Offenbach und dem Haus der Stadtgeschichte.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise