Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Große Blumentöpfe als Schattenspender und Klimaboten in der Innenstadt

    Offenbach am Main, 14. Mai 2024 – Große mobile Pflanzkübel sollen die Innenstadt nicht nur grüner, sondern auch schattiger machen. Der Magistrat hat dafür am 8. Mai 2024 grünes Licht gegeben.

  • Zweites Netzwerktreffen "Riviera Commons“ am 16. Mai 2024

    Offenbach am Main, 14. Mai 2024 – Quo vadis, Offenbach und deine Kulturschaffenden? In den ikonischen Club Robert Johnson hatte die Riviera Initiative zum Auftakt der Reihe „Riviera Commons“ erstmals Mitte April, Musikschaffende und Kreative zum Austausch über die Verfügbarkeit von Probe- und Veranstaltungsräumen in der Stadt eingeladen. Die Netzwerktreffen begleiten das im September stattfindende gleichnamige Festival, die Reihe wird vom Amt für Kulturmanagement und der Wirtschaftsförderung unterstützt. 

  • BücherRasselbande in der Kinderbibliothek

    Offenbach am Main, 14. Mai 2024 – Die BücherRasselbande vermittelt schon den Kleinsten die Freude an Büchern, Liedern und Sprache. Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren sind mit ihren Begleitpersonen für Dienstag, 21. Mai, von 10 bis 11 Uhr in die Kinderbibliothek herzlich eingeladen. 

  • Offenbar Pop-Up-Design-Werkstatt im Stadtraum

    Offenbach am Main, 14. Mai 2024 – Seit 2017 gibt es die Offenbar in der Domstraße 57. Dort werkeln, tüfteln und gestalten Künstlerinnen verschiedener Disziplinen, neben Alexandra Hoffmann, die vor allem für ihre Betonkunst bekannt ist, sind dies Christina Dirlich mit Fotografie und Handdruck, Tania Sivertsen mit Illustration und Grafik, Annika Sparkes mit Produktdesign und Antonina Treccarichi, die sich Material- und Technik-Experimenten widmet. Laura Hartwig gibt im Clayclub Ton-Workshops, Linda Hoekstra arbeitet mit Gips und näht. Kathrin Trudel beschäftigt sich neben ihren Näh-Projekten mit Inneneinrichtung. Vom 25. Mai bis 2. Juni verlässt das als Verein für kreatives Arbeiten und Coworking arbeitende Kollektiv sein Domizil und zieht in den Stadtraum am Stadthof 15 in der Innenstadt. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise