Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • „Segmented Approach entlastet die Hochbetroffenen“ / Flughafendezernent zieht positive Zwischenbilanz des Probebetriebs

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – „Der Segmented Approach entlastet die Hochbetroffenen, ohne andere auch nur annährend mit vergleichbaren Lärmpegeln zu belasten. Deshalb ist dieses Anflugverfahren ein geeignetes Instrument des aktiven Lärmschutzes und der Probetrieb sollte baldmöglichst im vorgesehenen Umfang fortgesetzt werden.“ Diese Zwischenbilanz zieht Offenbachs Flughafendezernent Paul-Gerhard Weiß nach rund vier Monaten, in denen die probeweise Anwendung auf die Zeit ab 22 Uhr konzentriert wurde: „Die Erfahrungen aus dieser Zeit zeigen: Die Route konnte präzise und sicher geflogen werden, die Anwendungsquote stieg deutlich an und führte in der Stunde zwischen 22 und 23 Uhr bereits zu einem spürbaren Abschwellen des Verkehrs über Offenbach sowie weitgehender Vermeidung von Überfügen verspäteter Maschinen nach 23 Uhr.“
  • Stadt Offenbach vereinbart kommunales Wasserkonzept

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Gemeinsam mit dem Zweckverband Wasserversorgung vereinbart die Stadt Offenbach die Erstellung eines Kommunalen Wasserkonzeptes für das städtische Versorgungsgebiet. „Immer mehr Menschen im Rhein-Main-Gebiet müssen mit Wasser versorgt werden – auch Offenbach wächst rasant. Gleichzeitig sorgt die Veränderung des Klimas für geringere Niederschläge. Das fordert den Zweckverband Wasserversorgung (ZWO) schon heute heraus“, erläutert Bürgermeisterin Sabine Groß. Das Konzept soll alle Entwicklungen bis in das Jahr 2050 betrachten und bewerten und auch die veränderten Niederschlagsmengen und die wasserwirtschaftliche Situation im gesamten Versorgungsgebiet mit einbeziehen.
  • Ausbildung in der Stadtverwaltung Offenbach erfolgreich abgeschlossen

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 - Die Ausbildung bei der Verwaltung ist abwechslungsreich und in der dreijährigen Zeit lernen junge Menschen von der Genehmigung zum Führen einer Waffe, Grundsicherung im Alter, Beitreibung öffentlich-rechtlicher Geldforderungen über KFZ-Angelegenheiten bis zur Briefwahlbeantragung beim Wahlamt alle Themengebiete der öffentlichen Verwaltung kennen. Vier Auszubildende, drei Verwaltungsfachangestellte, ein Fachinformatiker Systemintegration, haben bei der Stadt Offenbach am Main kürzlich ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.
  • Inklusion aktiv gestalten: Am Dienstag startet die dritte Staffel zur Umsetzung des Kommunalen Aktionsplans Inklusion

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Wie berichtet, geht die Umsetzung des Kommunalen Aktionsplans Inklusion (KAI) in die nächste Runde. Am Dienstag, 19. Juli, findet von 17 bis 19 Uhr im Quartierssaal des ostpol, Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, die Veranstaltung „Inklusion aktiv gestalten – Startschuss für die dritte Staffel zur Umsetzung des KAI“ statt.
  • Umgestaltung des Schillerplatzes schreitet voran / Sitzgelegenheiten wurden gemeinschaftlich gebaut

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Auf dem Schillerplatz bieten seit Dienstag, 12. Juli, zwei Plateaus aus Holz die Möglichkeit zum Verweilen. Mit Unterstützung des ESO, für die Rodung der Flächen, der Frei-religiösen Gemeinde, die eine Lagerung der Baumaterialien ermöglicht hat, und dem ansässigen Kiosk, für die Verpflegung mit Getränken, hat das Quartiersmanagement für die Südliche Innenstadt und das Senefelderquartier gemeinsam mit Anwohnenden des Schillerplatzes die quadratischen Konstruktionen der Holzplateaus realisiert.
  • GENAU: Erste Skizzen und Ideen zum neuen Aufenthaltsort auf der Ludwigstraße

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Die Umgestaltung der Freifläche im Nordend mit Fördergeldern der GENAU-Lotto Hessen geht in die entscheidende Phase. Am Dienstag, 19. Juli 2022, ab 17 Uhr, werden die ersten Ergebnisse der Bürgerbeteiligung im Norden für die Fläche vorgestellt. Alle Interessierten sind eingeladen, sich an der kleinen Freifläche zwischen Fahrbahn und Gehsteig in der Ludwigstraße an der Kreuzung zur Bettinastraße zu treffen.
  • Glasfaserausbau in der Gabelsbergerstraße

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – In der Gabelsbergerstraße, von Hausnummer 41 bis zur Ecke Senefelderstraße 70, werden bis voraussichtlich zum 30. September Arbeiten zum Glasfaserausbau durchgeführt. Dies führt zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. Betroffen sind dabei sowohl Fahrbahn und Gehweg als auch die Parkstreifen. Kurzzeitig wird auch eine Vollsperrung in Höhe der Hausnummern 49 bis 51 notwendig sein. Das Parken auf dem Seitenstreifen ist während des gesamten Zeitraums nicht möglich. Die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert.
  • Vortrag in der Wetter- und Klimawerkstatt: Globaler Klimawandel – Veränderungen des lokalen Stadtklimas und Anpassungen

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – David Stoitner vom Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz Offenbach spricht am Donnerstag, 21. Juli, um 19 Uhr in der Wetter- und Klimawerkstatt über die Veränderungen des lokalen Stadtklimas. Der Vortrag zeigt auf, was der Klimawandel für die Stadt bedeutet. Interessierte erhalten Antworten auf Fragen wie: Welche mit dem Klimawandel verbundenen Veränderungen sind schon eingetreten? Welche werden folgen? Wie wird das hiesige Stadtklima in der Zukunft aussehen?
  • Wetterexpedition für Groß und Klein im Wetterpark

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Alle reden vom Wetter. Aber kaum jemand weiß, wie Hagelschauer oder Stürme entstehen und wie man sie gar vorhersagt. Antworten auf solche Fragen gibt es bei der spannenden Erfahrungs- und Erlebnisführung für Kinder, Eltern und Großeltern am Sonntag, 24. Juli, um 14.30 Uhr im Wetterpark am Buchhügel. Die Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung möglich, aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Der Treffpunkt ist am blauen Container des Deutschen Wetterdienstes.
  • Sommerferien-Workshops in der Stadtbibliothek: Gaming und Youtube

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Die Stadtbibliothek Offenbach bietet im August kostenfreie Workshops für Jugendliche an. In den ersten beiden Workshops können Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren lernen, wie Computerspiele entstehen. Mit dem Workshop „Let‘s Play Next Level“ können Jugendliche ab 13 Jahren in die Welt der Youtuber eintauchen.
  • Ein Spaziergang von der Steinzeit zur Bronzezeit – Funde erzählen Geschichte/n

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Das Haus der Stadtgeschichte bewahrt vielgestaltige Funde aus den Epochen der regionalen Vor- und Frühgeschichte: aus der Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit, sowie aus der römischen und fränkischen Zeit. Bei der Führung am Sonntag, 24. Juli 2022, um 11 Uhr entführt Monika Krämer in die Zeit, als Bauern in der Jungsteinzeit erste Dörfer im Mainbogen und am Buchhügel errichteten.
  • Führung »UNBEKANNT – Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts«

    Offenbach am Main, 15. Juli 2022 – Im Frühjahr 2021 fand im Kunstverein Rüsselsheim die Ausstellung „dem Unbekannten“ statt, für die drei private Sammler großzügig ihre Sammlungen öffneten. Das Haus der Stadtgeschichte zeigt diese Ausstellung in Wiederauflage, ergänzt durch Werke aus der Sammlung des Museums und mit einem Sonderausstellungsteil, der der Offenbacherin Caroline Krafft-Schramm (1885–1922) gewidmet ist, die unter dem Pseudonym Ralph Sanin ihre Kunst veröffentlichte. Am Sonntag, 24. Juli 2022, führt Annina Schubert von 15 bis 16 Uhr durch die Ausstellung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise