Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Der Hessische Tennis-Verband und die Stadt Offenbach eröffnen drei neue Tennishartplätze

    Offenbach am Main, 25. August 2022 – Freitag, der 19. August 2022, war ein besonderer Tag im Hessischen Tennis-Verband (HTV). An diesem Tag konnten drei Tennishartplätze dem Spiel- und Trainingsbetrieb des HTV übergeben werden. Die Plätze im Landesleistungszentrum Auf der Rosenhöhe hätten eigentlich schon seit längerer Zeit genutzt werden sollen, allerdings gab es nach der Fertigstellung Probleme mit der Spielfläche der Plätze. HTV-Ehrenpräsident Dr. Wolfgang Kassing, HTV-Präsident Kai Burkhardt, Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Manfred Ginder, Leiter des Sportmanagements der Stadt Offenbach, freuen sich, dass die Plätze nun endlich in Betrieb genommen werden konnten.

  • Zweite Veranstaltung zur Zukunft des Rathaus-Pavillons und der Offenbacher Innenstadt

    Offenbach am Main, 25. August 2022 – Während Innenstädte früher der Ort zum Einkaufen waren, muss der stationäre Handel heute gegen die Konkurrenz aus dem Onlinegeschäft bestehen. Dort, wo sich die Geschäfte zurückziehen, gilt es die Innenstadt zu einem Ort für Austausch, Begegnung und Erlebnis weiterzuentwickeln. Mit breiter Bürgerbeteiligung startete 2018 die Ausarbeitung des „Zukunftskonzepts Innenstadt“, die 2020 in erste konkrete Projekte mündete. Die weitere Ausgestaltung der Projekte wird derzeit mit der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Offen denken“ fortgeführt. 

  • Familienfest auf dem Buchhügel am 4. September: Führungen, Experimente und Abenteuer

    Offenbach am Main, 25. August 2022 – Es ist wieder so weit: Für Sonntag, 4. September, laden der Regionalpark RheinMain, die Stadt Offenbach und die Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG) zwischen 11 und 17 Uhr zum großen Familienfest in den Wetterpark Offenbach ein. 

  • Kooperation „After Work mit starken Frauen“ von Frauenbüro und Filmklubb startet in die zweite Spielzeit

    Offenbach am Main, 25. August 2022 – „After Work mit starken Frauen“ heißt die kleine, fein kuratierte gemeinsame Reihe des Filmklubbs und Frauenbüros der Stadt Offenbach, die ab dem 14. September in die zweite Spielzeit startet. Auch bei der Weiterführung der Reihe werden wieder Filme gezeigt, in denen Frauen Diskriminierung und Ungleichbehandlung erfahren und dieser auf unterschiedliche Art begegnen. „Unsere Auswahl spiegelt die zentralen Themen der Geschlechtergleichstellung: es geht um patriarchale Gewalt, um weibliche Identität und den Kampf um Selbstbestimmung“, erklärt die Kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Inga Halwachs, die die Reihe gemeinsam mit Nicole Werth vom Filmklubb konzipiert hat. 

Erläuterungen und Hinweise