Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Offenbacher Weihnachtsmarkt startet am 14. November / Weniger Beleuchtung, aber festliche Stimmung

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Mit Attraktionen wie der dreistöckigen Weihnachtspyramide, gemütlichen Glühwein- und Essens-Ständen, der Vereinshütte und einem Bühnenprogramm stimmt der Offenbacher Weihnachtsmarkt ab dem 14. November in die schönste Zeit des Jahres ein. „Wir leben in einer Zeit, die uns durch den brutalen Ukraine-Krieg und ungekannte Krisen verunsichert. In dieser Zeit ist es wichtig, uns die Lebensfreude nicht völlig nehmen zu lassen und wir sollten uns noch mehr als vielleicht sonst auf Weihnachten besinnen – einem Fest der Familie und des Friedens. Deshalb freue ich mich, dass wir zur Einstimmung auf dieses Fest wieder einen Weihnachtsmarkt fast ohne Einschränkungen besuchen können“, sagt Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. 

  • Straßenreinigung stark eingeschränkt: Acht von zwölf Kehrmaschinen beim Stadtservice defekt / Mitarbeiter sind mit dem Besen unterwegs

    Offenbach am Main, 4. November 2022 - Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu: Bei der Straßenreinigung der Stadtwerke Offenbach sind derzeit acht von 12 Kehrmaschinen defekt. Dahinter steckt kein einheitlicher Fehler, sondern das Zusammenkommen verschiedener Schäden an den Fahrzeugen. Einige Maschinen sind schon länger ausgefallen und konnten wegen der aktuellen Lieferschwierigkeiten von Ersatzteilen noch nicht wieder instandgesetzt werden, andere sind aus unterschiedlichen Gründen am Freitagmorgen und am Vormittag ausgefallen.

  • Bewerbungen für den Klima- und Umweltschutzpreis ab sofort möglich

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Die Stadt Offenbach vergibt auch für das Jahr 2022 wieder einen Klima- und Umweltschutzpreis. Je ein Projekt aus den Kategorien „Klimaschutz und Klimaanpassung“ sowie „Umweltschutz: Natur, Wasser, Boden“ wird ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt jeweils 1000 Euro. „Bereits seit 2010 zeichnet die Stadt Offenbach Projekte aus, die maßgeblich zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Wir erleben derzeit, dass der Klimawandel schon begonnen hat. Umso wichtiger ist es mir, den Initiativen Aufmerksamkeit zu schenken, die vor Ort aktiv werden und etwas bewegen. Noch bis zum Ende des Jahres können Bewerbungen abgegeben werden. Bewerben Sie sich jetzt und tragen Sie dazu bei, dass Ihre Projekte Nachahmerinnen und Nachahmer finden in unserer Stadt“, appelliert Bürgermeisterin und Klimadezernentin Sabine Groß an die Offenbacherinnen und Offenbacher.   

  • Günther Hammann als Stadtältester geehrt

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Im kleinen Rahmen im Rathaus holte Stadtverordnetenvorsteher Stephan Färber die Ehrung von Günther Hammann als Stadtältester nach. 40 Jahre lang setzte sich der Kommunalpolitiker mit ungebrochenem Engagement für die Belange seiner Wahlheimat ein. 

  • Bildungsmesse Offenbach: Auszubildende warben erfolgreich für eine Ausbildung bei der Stadt

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – In diesem Jahr fand erneut die Offenbacher Bildungsmesse Anfang Oktober statt. Sie gibt Arbeitgebern die Möglichkeit, Einblicke in ihr Angebot an Ausbildungsplätzen, Studiengängen und Weiterbildungsbildungsmöglichkeiten zu geben. Auch die Stadt Offenbach am Main war auf der Messe vertreten, die von vielen interessierten Jugendlichen besucht wurde.

  • Politisches Mentoring-Programm startet

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Das Interesse am Projekt „Empowerment durch politisches Mentoring für Mädchen und junge Frauen in Offenbach“ war größer als es Plätze gibt. Nun stehen die zwölf Teilnehmerinnen im Alter von 13 bis 22 Jahren fest. Morgen am Samstag, 5. November, um 11 Uhr startet das Mentoring-Programm in den Räumen des Kinder- und Jugendparlaments im Rathaus-Pavillon. 

  • „Cool Down“ am Mathildenplatz – Ausstellung im Stadtteilbüro

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – In den Sommerferien waren Kinder und Jugendliche beim Workshop „Cool Down“ gemeinsam mit den Künstlerinnen die Künstlerinnen Jihaen An und Yeongbin Lee vom Künstlerkollektiv „Wet Dog Collective“ auf Ideensuche gegen Hitze in der Stadt. Ihre kreativen, spannenden, manchmal auch skurrilen Vorschläge zur Hitzeprävention und die Plakate, die in den Herbstferien zu diesem Thema entstanden, sind ab sofort und bis Ende November in den Schaufenstern des Stadtteilbüros am Mathildenplatz zu sehen. 

  • Demonstrationszug am Mittwoch / Verkehrsbehinderungen möglich

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Für Mittwoch, 9. November, ist eine Demonstration mit Kundgebung im Stadtgebiet Offenbach angemeldet.  Von 12 bis 14 Uhr kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Ab 12 Uhr sammeln sich die Demonstrierenden vor dem Tor der dort ansässigen Firma an der Otto-Scheugenpflug-Straße / Ecke Seligenstädter Straße. Im Anschluss daran bewegt sich der Zug über die Otto-Scheugenpflug-Straße in Richtung Carl-Legin-Straße. An der Carl-Legin-Straße Nr. 10, endet der Demonstrationszug auf dem Firmengelände.

  • Ausstellung in der Wetter- und Klima-Werkstatt Offenbach: „Faszination Wasser“

    Offenbach am Main, 4. November 2022 – Über zwei Drittel der Erde sind mit Wasser bedeckt. Es befindet sich nicht nur in Meeren, Flüssen und Seen, sondern auch in der Atmosphäre. Das Element Wasser ist für Menschen, Tiere und Pflanzen überlebenswichtig. Es ist Lebensraum und Lebensmittel, Energiequelle, Transportmedium und Rohstoff. Ein kostbares Gut – und dennoch verbraucht eine in Deutschland lebende Person bis zu 120 Liter täglich zum Kochen, Duschen und Waschen. Wird das Wasser, das für die Produktion von Lebensmitteln, Kleidung oder Gebrauchsgegenständen aufgewendet wird, addiert, beläuft sich der Verbrauch sogar auf 4.000 Liter pro Person und Tag. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise