Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Umbau und Renovierung der ehemaligen Fröbelschule als Übergang für das neue Gymnasium am ehemaligen Güterbahnhof

    Offenbach am Main, 14. November 2022 – Ab dem Schuljahr 2023/2024 gibt es laut Berechnungen des Offenbacher Stadtschulamtes an den städtischen Gymnasien zu wenig Kapazitäten für Schülerinnen und Schüler. Grund ist das Bevölkerungswachstum und die damit verbundenen Schülerinnen- und Schülerzuwächse. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, errichtet die Stadt Offenbach ein neues Gymnasium am ehemaligen Güterbahnhof in Offenbach-Ost. 

  • Kleinspielfeld für SKG und Ernst-Reuter-Schule / Neuer Kunstrasenplatz in Rumpenheim feierlich eröffnet

    Offenbach am Main, 14. November 2022 – In zweieinhalbmonatiger Bauzeit haben die Stadtwerke Offenbach im Auftrag des städtischen Sportamtes für 690.000 Euro die früheren Tennisplätze an der Bürgeler Straße in ein Kunstrasenkleinspielfeld umgewandelt. Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke nahm den neuen Platz am Samstag zusammen mit Stefan Hirsch aus dem Vorstandsteam der Sport- und Kulturgemeinschaft (SKG) Rumpenheim und dem Sportkreisvorsitzenden Jörg Wagner feierlich in Betrieb. 

  • Die Stadt Offenbach fördert innovative Konzepte für Einzelhandelsflächen

    Offenbach am Main, 14. November 2022 – Das EU-Programm Offenbach Ground Floor hat von 2020 bis 2022 insgesamt 14 Unternehmen gefördert, damit dem Gewerbe im Nordend und im Senefelder-Quartier Impulse gegeben und dem Leerstand entgegengewirkt. Am 30. November blickt eine Abschlussveranstaltung mit Wirtschaftsminister Al-Wazir, Oberbürgermeister Schwenke und den Geförderten auf die Ergebnisse aus zwei Jahren Förderung.

  • Weitere Sonder-Impfaktionen im November

    Offenbach am Main, 14. November 2022 – Die Stadt Offenbach informiert über die Sonder-Impfaktionen bis Ende November. Das mobile Impfteam baut seine Stationen auf im Stadtteilbüro Bieber-Waldhof an der Ottersfuhrstraße 23, am 16., 23. und 30. November von jeweils 12 bis 19 Uhr, sowie im Stadtteilbüro Lauterborn am 18. und 25. November von 10 bis 16 Uhr. An den Wochenmarkttagen auf dem Wilhelmsplatz jeweils dienstags, freitags und samstags von 7 bis 14 Uhr. Auf dem Märktchen im Stadtteil Nordend am Goetheplatz am 17. und 24. November von jeweils 15 bis 20 Uhr. Zudem ist das mobile Impfteam am 16., 23. und 30. November bei der Tafel Offenbach in der Neusalzerstraße 77 von 9.30 bis 13.30 Uhr vor Ort.

  • 250 Jahre Musikhaus André / Videopremiere von zwei wiederentdeckten Kammermusikwerken

    Offenbach am Main, 14. November 2022 – Das Musikhaus André wird 2024 seinen 250. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass hat der polnisch-deutsche Geiger Piotr Niewiadomski das „André Projekt“ ins Leben gerufen, das sich der Wiederentdeckung hochwertiger Kammermusik aus dem Archiv des Hauses André in Offenbach am Main widmet. Im Vorlauf zum Jubiläum hat Niewiadomski gemeinsam mit dem renommierten Geiger Professor Tomasz Tomaszewski als „André Duo“ drei Sätze aus zwei selten gespielten Duetten von Anton André und Friedrich Hermann aufgenommen. Erstmalig werden die drei Videoaufnahmen am 17. November um 20 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Amts für Kulturmanagement veröffentlicht und sind im Anschluss daran dauerhaft verfügbar. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise