Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Newsletter Presse

  • Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet / Waldemar begrüßt die Gäste vor dem Rathaus

    Offenbach am Main, 15. November 2022 – Recht winterlich fühlte sich bereits die Luft an, als  Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Betreiber Klaus Kohlweyer den Offenbacher Weihnachtsmarkt am Montagabend, 14. November, eröffneten. Zu diesem Anlass verkündete Schwenke auch den offiziellen Namen des Weihnachtsbaumes vor dem Rathaus. Die stattliche Nordmanntanne aus dem Sauerland heißt „Waldemar“, liebevoll darf‘s auch „Waldi“ sein. Erstmals hatte die Stadt in diesem Jahr entschieden, dem Baum wie in vielen anderen Städten einen offiziellen Namen zu verleihen. Aus den zahlreichen Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger in den Sozialen Medien und über die Tageszeitung Offenbach-Post entschied am Ende das Los. 

  • Partnerschaft für Demokratie: Neuer Partner für Fortführung des Programms gesucht

    Offenbach am Main, 15. November 2022 – Die Stadt Offenbach am Main hat die lokale Partnerschaft für Demokratie 2016 ins Leben gerufen. Mit Fördermitteln des Bundes werden demokratiefördernde Projekte unterstützt. Die kommunale Prävention – angesiedelt beim Ordnungsamt – steuert das Projekt. Die Umsetzung hat bisher der AWO Kreisverband Offenbach Land e.V. mit der Koordinierungs- und Fachstelle abgewickelt. „Bedauerlicherweise hat uns die AWO signalisiert, dass sie den Auftrag ab 2023 nicht mehr übernehmen wird. Wir sind deshalb jetzt auf der Suche nach einem neuen Träger für die Aufgabe. Die Fördermittel sind bis 2024 bewilligt im Programm „Demokratie leben!“ des Bundes. Die fundierte, netzwerkorientierte und bedarfsgerechte Demokratieförderung, von der, neben der Zivilgesellschaft auch das Kinder- und Jugendparlament profitiert, setzen wir fort“, erläutert Stadtrat Paul-Gerhard Weiß. 

  • Neuer Lebensmittelmarkt auf ehemaligem Toys’R’Us-Gelände / Oberbürgermeister Schwenke kassiert für den Förderverein der Eichendorffschule

    Offenbach am Main, 15. November 2022 – Für einen guten Zweck hat sich Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke an die Kasse des neu eröffneten Lidl-Marktes an der Berliner Straße gesetzt. Gut eine halbe Stunde lang kassierte Schwenke an einem Morgen die Kundinnen und Kunden und hatte dabei auch ein offenes Ohr für ihre spontan geäußerten Anliegen. Rund 344 Euro kamen während dieser Zeit zusammen. Die Einnahmen werden nun – aufgerundet auf 1.000 Euro – dem Förderverein der Eichendorffschule gespendet. Der neue Markt ist auf dem Gelände des ehemaligen Toys’R’Us entstanden – dort verwirklicht ein privater Bauherr ein neues Wohn- und Büroensemble mit Einzelhandelsflächen. Nach dem Abbruch des angrenzenden Gebäudekomplexes befindet sich derzeit die Sanierung des Parkhauses oberhalb des neuen Marktes in der Schlussphase – es soll noch in diesem Jahr wiedereröffnet werden.

  • Wetter- und Klima-Werkstatt Offenbach sucht neue Ideen für Wiedereröffnung

    Offenbach am Main, 15. November 2022 – Die Wetter- und Klimawerkstatt wird größer: Mitte 2023 eröffnet sie im Herzen Offenbachs mit wechselnden interaktiven Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen rund um die Themen Wetter, Klima und Klimawandel wieder. Bevor es so weit ist, möchte das Team der Wetterwerkstatt das Ausstellungs- und Veranstaltungskonzept im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln. In einem gemeinsamen kostenfreien Workshop am Mittwoch, 23. November, um 19 Uhr wird über das bisherige Konzept, Themen- und Veranstaltungswünsche, Vermittlungsideen und zukünftige Kooperationen diskutiert. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Um eine Anmeldung unter info@wetterwerkstatt.de wird gebeten.

  • Ewigkeitssonntag auf den Friedhöfen

    Offenbach am Main, 15. November 2022 – Gespräche über Trauer, Leben und Tod werden am Ewigkeitssonntag, 20. November 2022, von 14.30 bis 16 Uhr im Eingangsbereich des Neuen Friedhofs angeboten. Die 1. Vorsitzende des Vereins Treffpunkt Friedhof, Jutta Sieling, die 2. Vorsitzende Marcella Luft-Weber, Pfarrer Peter Meier-Röhm und Gabriele Schreiber, Leiterin der Städtischen Friedhöfe Offenbach, möchten dort mit Besucherinnen und Besuchern in Kontakt kommen und Grabkerzen verschenken.  

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise