Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Übergabe der Windlichter für das Lichterfest

05.08.2022

Mit Musik von Beethoven, Wagner, Tschaikowsky und Songs aus „Dirty Dancing“ und von „The Police“ haben die Musikerinnen und Musiker des Capitol Symphonie Orchesters ein Cross-Over-Programm für das Lichterfest 2022 einstudiert, das gleichermaßen zum Träumen und Tanzen einlädt. Möglich wird das von der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG) organisierte Lichterfest dank dem Einsatz zahlreicher helfender Hände und den finanziellen Sponsoren. Damit Musik und Park perfekt in Szene gesetzt werden, wechselten bei einem gemeinsamen Fototermin im Büsingpark am Donnerstag, 4. August, symbolisch die ersten Lichter die Besitzer. Claudia Georg von der Stadtwerke Offenbach Holding (SOH) und Dominic Biste, 2. Vorsitzender der Sparkasse Offenbach, überreichten sie dort im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke sowie Regina Preis und Fabian El Cheikh von der Geschäftsführung der OSG und Michèle Latzke vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit, die das Fest in enger Abstimmung mit den Vereinen, Dienstleistern und Akteuren organisiert. Als neuer Sponsor beteiligt ist in diesem Jahr erstmals das Unternehmen CloudHQ mit seinem Deutschlandsitz in Offenbach, vertreten durch den Geschäftsführer Peter Knapp. Aus terminlichen Gründen verhindert war der Vorstand der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) als weiterer langjähriger Sponsor des Lichterfestes.

Mit der Kerzenübergabe steht der Illumination des Büsingparks am Samstag, 13. August, nichts mehr im Wege. 34 Vereine werden die Lichter wieder kunstvoll im Park arrangieren. In Anbetracht der allgemeinen Trockenheit hat die OSG mit der Feuerwehr Brandschutzvorkehrungen getroffen. Der Rasen wird vor dem Fest gewässert, um den Boden anzufeuchten. Die Windlichter sind mit weniger Wachs als sonst gefüllt und Sandeimer stehen bereit, um im Notfall schnell reagieren zu können. Außerdem haben zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr den Park den ganzen Abend fest im Blick.

Besucherinnen und Besucher können zwischen sogenannten Flanierbändchen oder Sitzplatzkarten vor der Bühne wählen – erhältlich im Vorverkauf während der Öffnungszeiten des OF InfoCenters, Salzgäßchen 1, oder online bei www.frankfurt-ticket.de sowie an weiteren Vorverkaufsstellen zum Preis von 4 Euro fürs Flanieren beziehungsweise 25 Euro für den Sitzplatz. An der Abendkasse kosten die Flanierbändchen 6 Euro für Erwachsene. Sitzplatzkarten sind in der Regel an der Abendkasse nicht mehr erhältlich.

Alle Informationen zum Lichterfest gibt es online auf www.offenbach.de/lichterfest.

Bildinformationen:

Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke dankt den finanziellen Sponsoren für die Unterstützung beim Lichterfest 2022. Von links:

Michèle Latzke, Festorganisatorin vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Peter Knapp, Geschäftsführer von Cloud HQ Deutschland, Dominic Biste, 2. Vorsitzender Sparkasse Offenbach, Claudia Georg, Prokuristin bei der Stadtwerke Offenbach Holding, Regina Preis, Geschäftsführerin der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft, Fabian El Cheikh, Geschäftsführer der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft, vor dem Monopteros im Büsingpark.

Bild 2 mit Banner, von links: Claudia Georg, Prokuristin bei der Stadtwerke Offenbach Holding, Fabian El Cheikh, Geschäftsführer der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft, Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, Regina Preis, Geschäftsführerin der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft, Dominic Biste, 2. Vorsitzender Sparkasse Offenbach, Michèle Latzke, Festorganisatorin vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Peter Knapp, Geschäftsführer von Cloud HQ Deutschland.
Fotos: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise