Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Frauenbüro stiftet Pokal für Stadtmeisterin / Pokal erhält Luisa Gesang

01.08.2022

Schon traditionell wurde im Rahmen der Veranstaltung Rad, Wein und Gesang am Samstag, 30. Juli, auch wieder die Offenbacher Stadtmeisterschaft ausgetragen. Zum ersten Mal wurde dabei nun auch ein Pokal für die beste Frau auf der Strecke der Stadtmeisterschaft übergeben. Den Wanderpokal hat das Frauenbüro in Abstimmung mit Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke neu gestiftet.

Der bisherige Wanderpokal zur Offenbacher Stadtmeisterschaft der Straßenfahrer war 1950 vom Sportamt gestiftet worden. In den 70er-Jahren ging er für längere Zeit verloren und wurde 2017 in Beständen des RSC-Offenbach-Bürgel wiederentdeckt. Die Offene Offenbacher Stadtmeisterschaft ist ein Hobbyrennen über 40 Kilometer das auf dem traditionsreichen Rundkurs um den Hessen- und Landgrafenring führt. Es wird als eines der Rennen beim Radsportfest „Rad, Wein & Gesang“ ausgetragen.

Offenbachs Oberbürgermeister und Sportdezernent Schwenke kennt die Atmosphäre der Rennen bei Rad, Wein und Gesang: „Die Wieder-Etablierung der Stadtmeisterschaft vor wenigen Jahren füllt eine Lücke, die lange bestand. Es ist großartig, dass es jetzt sowohl eine Stadtmeisterschaft für Männer als auch eine für Frauen gibt. Ich bin den Organisatoren um Jürgen Bamberger sehr dankbar, dass sie dieses Angebot in Offenbach auf die Beine stellen!“

Jürgen Bamberger vom RSC: „Es ist uns wichtig das Jede und Jeder in Offenbach Stadtmeisterin werden kann. Deshalb dürfen alle, die ein Rennrad benutzen, teilnehmen - egal woher sie stammen. Spaß haben und Zusammenkommen ist das Wichtigste.“

Am Samstag fanden insgesamt fünf Radrennen in Offenbach statt. Darunter auch ein Wettbewerb der nationalen Rennserie der Rad-Bundesliga-Frauen und Juniorinnen. „Das ist ein schöner Anlass für uns gewesen, diesen Pokal zu stiften für die weiblichen Siegerinnen der Stadtmeisterschaft in Offenbach“, erklärt Martina Jöst vom Frauenbüro, die den Pokal an Luisa Gesang überreichte.

Manfred Ginder vom Sportmanagement sagt: „Die Tradition des Wanderpokals wurde von meinen Vorgängern ins Leben gerufen und wir führen sie sehr gerne weiter. Mit den verschiedenen Rennen wird für alle in Offenbach etwas angeboten, um sich mit anderen beim Radfahren zu messen.“ Er übergab den Pokal an Jelle Dieleman.

Bildinformation:

Von links, vordere Reihe: Manfred Ginder, Abteilungsleiter Sportmanagement; Stadtmeister Jelle Dieleman; Stadtmeisterin Luisa Gesang und Martina Jöst, Frauenbüro Stadt Offenbach, hinten steht Organisator Jürgen Bamberger. Foto: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise