Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Einladung zur Baumgrubenbesichtigung/ Stadtverordnete besichtigen Baumgrube nach Stockholmer Modell

23.08.2022

Am Marktplatz in Offenbach entsteht die Basis für einen innovativen, nachhaltigen städtischen Baumbestand. Bäume am Marktplatz erhalten eine besondere Pflanzgrube, die ganz im Zeichen des Schwammstadt-Prinzips steht. Die Mitglieder des Fachausschusses Umwelt, Stadtplanung und Verkehr (USV) machen sich vor Ort ein Bild der Anlage.

Die zwei Baumgruben, die gerade jetzt am Marktplatz entstehen, sind nach dem Stockholmer System konzipiert und bieten städtischen Bäumen mit rund 140 Kubikmetern Volumen mehr Platz für ihre Wurzeln, zum Rückhalt und zur Speichern von Wasser. Besondere Substrate sorgen dafür, dass das Wasser baumnah und langsam versickert. Teil des Konzepts ist zudem, dass ein großer Teil des Regenwassers in die Baumgrube statt in die Kanalisation gelenkt wird und diese so entlastet. Die Baumgrube wird nach Abschluss der Arbeiten unter einem besonders wasserdurchlässigen Bodenbelag verschwinden, so dass diese Anlage für Nachhaltigkeit in Offenbach nur für einen sehr kurzen Zeitraum zu sehen sein wird.

Die USV-Mitglieder laden Pressevertreter und –vertreterinnen herzlich ein, sie zu einem einführenden Vortrag durch das Bauamt sowie zur anschließenden Besichtigung der entstehenden Baumgrube zu begleiten. Dieser findet am 24. August um 16 Uhr im Stadthaus statt.

Erläuterungen und Hinweise