Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Das KJK Sandgasse startet mit Blues und Rock ins Frühjahr

10.01.2023

Seit 2004 treten im Mehrgenerationenhaus KJK Sandgasse immer wieder bekannte Größen der internationalen und auch deutschen Rock- und Bluesszene auf, das ist auch 2023 so: Am 24. Januar startet das Programm mit der Dennis Jones Band aus den USA. Jones kommt aus Los Angeles und war schon 2018 einmal im KJK zu Gast und wusste das Publikum mit seinem Gitarrenspiel und kritischen Texten zu gewinnen. Das Offenbacher Publikum kann sich schon jetzt auf einen Mix aus Underground, Funk, Blues und Rock freuen. Mit dem irischen Bluesrocker Eamonn McCormack kommt am Samstag, 4. März, ein weiterer „alter Bekannter“ in die Sandgasse 26, um seine neueste CD vorzustellen. Mit Blues und Bluesrock geht es dann am Dienstag, 21. März, beim Louisiana Red Tribute Konzert weiter. Big Red, wie ihn seine Fans liebevoll nannten, gastierte 2004 auf der Bühne des KJK Sandgasse, da er die im gleichen Jahr stattfindende deutsch-amerikanische Jugendkulturbegegnung des Jugendkulturbüros in der Pine Ridge Reservation ideell und finanziell unterstützen wollte. An die 2012 verstorbene Blueslegende werden an diesem Abend die Downhome Percolators, Dynamite Daze und Michael Koch musikalisch erinnern.

Anfang April kommt die Pat McManus-Band aus Nordirland, der erste Auftritt seit 2020 bevor pandemiebedingt die Veranstaltungen im KJK Sandgasse für 18 Monate eingestellt wurden. Ebenfalls nach langjähriger Pause meldet sich am Samstag, 29. April, Thomas Blugs Rockanarchie zurück und versprechen Coversongs auf höchstem Niveau mit einem der besten Stratocaster-Gitarristen Europas.


Am 9. Mai tritt dann die Tom Jeutter Band gemeinsam mit der Sängerin Nuwanda auf. Für Freunde von YesterYearsRock, 12 bar- Classic Rock und Crossover Rock ´n´Roll sicherlich ein tanzbares Muss. Am 23. Mai steht mit Menominee- Musiker Wade Fernandez aus Wisconsin/USA ein weiterer alter Bekannter auf der KJK-Bühne und präsentiert seine musikalische Bandbreite von Blues, Rock und Balladen Stories und Songs aus dem indigenen Amerika. Soweit die aktuellen Planungen des Jugendkulturbüros im KJK, das neben den Konzerten an jedem zweiten Samstag des Monats zur „Kopf-über-in-die- Nacht-Quer-Beat-Disco für Menschen von 18 bis 81plus“ lädt.

Infos und Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Jugendkulturbüro des KJK Sandgasse 26, telefonisch unter der Rufnummer 069-8065 3968 oder per E-Mail an offrockofficeaolcom sowie im Offenbach Infocenter im Salzgässchen 1 und online bei  https://www.adticket.de (Öffnet in einem neuen Tab) und https://www.reservix.de (Öffnet in einem neuen Tab).

Bildinformation:

Pat McMagnus, Foto: Keery Irvine Photography

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise