Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Magistrat beschließt schnellere Umsetzung von Instandsetzungen und Sanierungsmaßnahmen an öffentlichen Gebäuden

25.01.2023

Wie im Jahr zuvor, hat der Magistrat beschlossen anstehende Projekte schnellstmöglich realisieren zu können. Der Magistrat stimmte in seiner Sitzung am 18. Januar zu, dass der GBM Service GmbH Mittel zur Verwendung von mehr als einem Dutzend Projekten übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel diverse Sanierungen an der Eichendorffschule und die Ausstattung zweier Fachklassenräume der Leibnizschule. Zusätzlich ist geplant, im Altbau der IGS Lindenfeld Sanierungen an den Lüftungs- und Sanitäranlagen durchzuführen.

Der Beschluss beinhaltet auch die Ausstattung diverser Schulen mit ergänzenden, dezentralen Lüftungsanlagen sowie Planungsvorbereitungen für diverse Projekte im Rathaus und dem barrierefreien Zugang für öffentliche Gebäude. Durch den gemeinsamen Beschluss aller dieser Projekte muss nicht für jedes Projekt ein individueller Beschluss erwirkt werden. „Dieses effiziente Vorgehen beschleunigt die Abarbeitung der Projekte“, stellt Bau- und Schuldezernent Paul-Gerhard Weiß dar. Sollten auch die Stadtverordneten dem Beschluss zustimmen, können der GBM die benötigten Mittel in Höhe von circa 13 Millionen Euro, für die ausgewählten Projekte zur Verfügung gestellt werden.

Erläuterungen und Hinweise