Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

"space // heads": Ausstellung von Sigi am Thor und Oliver Tüchsen/ Vernissage am Sonntag im Haus der Stadtgeschichte

30.01.2024

Sigi am Thor und Oliver Carlos Tüchsen haben an der Städelschule in Frankfurt Installation, Konzeptkunst und Malerei studiert und teilen sich einen Arbeitsraum im Atelier Frankfurt. Ihr malerisches Sujet sind Strukturen, die bei Tüchsen architektonische Formen annehmen und bei am Thor auch gestisch werden können oder sich in den Raum erweitern.

Für die gemeinsame Ausstellung »space // heads« im Haus der Stadtgeschichte hat Tüchsen mehrere großformatige Arbeiten, die auch die Offenbacher Stadtarchitektur einbeziehen, produziert. Sigi am Thor entwickelte fotografisch wie auch malerisch ihre bereits vorhandene Porträtserie weiter, wobei auch Offenbacher Einwohnerinnen und Einwohner eine Rolle spielen. In der Industriehalle werden im Wechselspiel die miteinander raumbezogenen Installationen zu sehen sein.

Die Ausstellung wird eröffnet am Sonntag, 4. Februar, um 15 Uhr. Zur Begrüßung spricht Museumsleiter Dr. Jürgen Eichenauer. Die  Einführungsrede hält Dr. Isa Bickmann. Der Eintritt zur Vernissage ist frei. „space//heads ist bis zum 14. April zu sehen.

Bildinformation:

Space Heads, Tüchsen / Am Thor

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise