Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Ergebnisse des Ideenwettbewerbs zur Planung Bismarckstraße sind ab heute im Rathaus-Foyer zu sehen

04.07.2022

Zur Neukonzeption des Grundstücks an der Bismarckstraße 118 wurde ein städtebaulich-landschaftsplanerischer Wettbewerb durchgeführt. Die Ergebnisse sind ab sofort im Rathaus-Foyer im Obergeschoss zu sehen. Planungs- und Baudezernent Paul-Gerhard Weiß eröffnete heute, 4. Juli 2022, die öffentliche Ausstellung. Zu sehen sind die Entwürfe bis Donnerstag, 14. Juli 2022, montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr.

Hintergrund:

Die Stadt Offenbach am Main hat die Liegenschaft Bismarckstraße 118 im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ von der Deutschen Bahn erworben. Das Gebiet an der Bismarckstraße 118 soll im Bereich um den Busbahnhof und die Gleisunterführung in Höhe der Groß-Hasenbach-Straße räumlich gefasst und aufgewertet werden, das historische Stellwerk im Stadtraum sichtbar gemacht werden. Der Wettbewerb gliederte sich in einen Realisierungsteil rund um das Grundstück Bismarckstraße 118 und die unmittelbar angrenzenden Freiflächen sowie einen Ideenteil, der die Gesamtsituation mit dem östlichen Teil des Busbahnhofs, den Straßenraum sowie die nördlich der Bismarckstraße gelegenen Freiflächen in den Blick nahm.

Bildinformation:

Planungs- und Baudezernent Paul-Gerhard Weiß und Christoph Russ, Referatsleitung Freiraumgestaltung und Stadtgrün, Amt für Planen und Bauen. Foto: Stadt Offenbach

Weitere Informationen:

www.offenbach.de/bismarckstrasse

 

Erläuterungen und Hinweise