Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Ehrungen für langjähriges Engagement und Neuwahlen bei den Freiwilligen Feuerwehren

08.07.2022

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Stadtkreisfeuerwehrverbandes im Rathaus am 29. Juni, standen neben Neuwahlen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Eine Anerkennungsprämie des Landes für zehn Jahre Dienste in den Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren in Hessen erhielten: Jens Bönsch (Bieber), Antun Rakitic (Bieber) und Jan Gotta (Waldheim). Ebenfalls erhielten Sie gemeinsam mit Mirko Jechimer (Rumpenheim) eine Anerkennung der Stadt für zehn Jahre aktiven Dienst.

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Florian Hainz und Robert Wingert von der Freiwilligen Feuerwehr in Waldheim mit dem silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande des Landes und dem Brandschutzehrenzeichen in Bronze des Bezirksfeuerwehrverbandes Darmstadt geehrt. Florian Hainz wurde weiterhin zum Hauptbrandmeister befördert.

Eine Anerkennungsprämie des Landes und eine Anerkennung der Stadt für 30 Jahre Dienste in den Einsatzabteilungen ging an Holger Sachtleber (Waldheim).

Als zuständiger Dezernent für den Katastrophenschutz bedankte sich Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke für das langjährige ehrenamtliche Engagement der Einsatzkräfte: „Der pflichtbewusste Dienst im Zusammenhang mit den verantwortungsvollen Aufgaben verdient Respekt und Anerkennung und darf für uns alle kein Selbstverständnis sein. Mit der Anerkennung wollen wir den Feuerwehrangehörigen zeigen, wie wichtig und wertvoll deren freiwillige Tätigkeit für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger ist. Es beruhigt mich zu wissen, dass diese Menschen bereit sind, im Ernstfall für die Stadtgesellschaft da zu sein und die Corona-Pandemie zu keinen größeren Verlusten bei den Einsatzabteilungen geführt hat. Mein besonderer Dank geht aber auch an die Familienangehörigen, die bei Einsätzen auf ihre Lieben verzichten müssen. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir dem deutschlandweiten Trend des Mitgliederschwunds bei den Freiwilligen Feuerwehren weiter entgegenwirken können und sich mehr Menschen für ein Engagement in diesem Bereich begeistern lassen“.

Zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart wurde Christian Ludwig gewählt, der die Nachfolge von Stefan Sommer antritt. Als seinen Stellvertreter wählten die Kameradinnen und Kameraden Daniel Butt.

Bildinformation:

 v.l.n.r. Stellvertretender Amtsleiter Michael Eiblmaier, Wehrführer Florian Hainz (Waldheim), Stadtbrandinspektor Sebastian Irgel, Jan Gotta (Waldheim), Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, Jens Bönsch (Bieber), stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Maria Böttcher, Holger Sachtleber (Waldheim), Antun Rakitic (Bieber), Robert Wingert (Waldheim), stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Daniel Butt , Amtsleiter Uwe Sauer und stellvertretender Stadtbrandinspektor Frank Hodel.

Foto: Stadt Offenbach

Erläuterungen und Hinweise