Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kranzniederlegung zum Gedenken an die Widerstandskämpfer des Nationalsozialismus

14.07.2022

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke gedenkt die Stadt Offenbach am Mittwoch, 20. Juli, traditionell der zahlreichen Widerstandskämpfer gegen die Diktatur der Nationalsozialisten. Um 17 Uhr erfolgt eine stille Kranzniederlegung vor der Flamme am Offenbacher Rathaus, Eingang Nord an der Berliner Straße 100. Die Stadt lädt neben den Vertretern der Medien auch die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an diesem wichtigen Tag der Erinnerung ein.

Am 20. Juli 1944 verübten deutsche Offiziere einen Sprengstoffanschlag auf NS-Diktator Adolf Hitler. Das Attentat scheiterte, Hitler erlitt nur leichte Verletzungen. Die Attentäter bezahlten die Tat jedoch mit ihrem Leben.

Erläuterungen und Hinweise