Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

GENAU: Erste Skizzen und Ideen zum neuen Aufenthaltsort auf der Ludwigstraße

15.07.2022

Die Umgestaltung der Freifläche im Nordend mit Fördergeldern der GENAU-Lotto Hessen geht in die entscheidende Phase. Am Dienstag, 19. Juli 2022, ab 17 Uhr, werden die ersten Ergebnisse der Bürgerbeteiligung im Norden für die Fläche vorgestellt. Alle Interessierten sind eingeladen, sich an der kleinen Freifläche zwischen Fahrbahn und Gehsteig in der Ludwigstraße an der Kreuzung zur Bettinastraße zu treffen.

„Wir haben die vielen Ideen zu Entwürfen zusammengefasst und werden sie präsentieren. Vielleicht kommen noch neue Einfälle hinzu“, erklärt die verantwortliche Designerin Janina Albrecht. In Online- und Vor-Ort-Beteiligungen wurden verschiedene Ideen gesammelt und von Janina Albrecht in Skizzen zusammengefasst. Diese stehen nun zur Diskussion. „Wir beabsichtigen nach dem weiteren Treffen mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort einen Plan zu erstellen, der dann den Weg der Genehmigung durch die Stadt gehen wird“, erläutert Quartiersmanager Marcus Schenk das weitere Procedere. Bei Kaffee und Kuchen und hoffentlich gutem Wetter stehen die beiden Verantwortlichen Rede und Antwort und versuchen auch weitere Ideen aufzunehmen.

Möglich gemacht wurde das Projekt durch die Umweltlotterie GENAU in Hessen in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Nordend im Förderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“. In dem Gewinnspiel werden kleine Projekt zur Verbesserung der Umwelt in Hessen gefördert. Ziele, die auch dem Städtebauförderprogramm entsprechen. Auch der zuständige Minister Tarek Al-Wasir hat sich schon vor Ort über das Projekt informiert. Das sehr verdichtete Offenbacher Nordend benötigt Grünflächen und Aufenthaltsqualitäten. „Viele Menschen auf engem Raum sind bisweilen eine Herausforderung. Wie ihr begegnet werden kann, zeigt das Parklet-Projekt in der Ludwigstraße“, weiß Stadtkämmerer Martin Wilhelm, der das Projekt mit Interesse verfolgt.

„Wir planen die ersten Bauaktionen schon zum Ende der Sommerferien zu starten“, umreißt Janina Albrecht den Blick in die nahe Zukunft. Dabei kann jede interessierte Person mitmachen. Noch in diesem Jahr soll dann das Parklet mit Sitzmöglichkeiten und Pflanzen für die Nachbarschaft zur Verfügung stehen.

Bildinformation: Für die Freifläche werden am Dienstag die Ideen aus der Bürgerbeteiligung vorgestellt. Foto: Quartiersmanagement Nordend.

Fragen zum Projekt beantwortet Quartiersmanager Marcus Schenk per E-Mail unter schenkqurbande oder unter der Rufnummer 0177/5212345.

Das Quartiersmanagement ist ein Angebot der Stadt Offenbach für die Bewohnerinnen und Bewohner der vier Stadtteile Lauterborn, Mathildenviertel, Nordend und Südliche Innenstadt/Senefelderquartier. Weitere Informationen unter: www.offenbach.de/quartiersmanagement.

Erläuterungen und Hinweise