Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Ferienaktionstag „Seife, Serum, Schnupftabak“ im Haus der Stadtgeschichte

22.07.2022

Im Haus der Stadtgeschichte dreht sich an den Aktionstagen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren am 2., 9. und 16. August jeweils von 11 bis 15 Uhr alles um die Offenbacher Industriekultur. Die Stadt hat ihr Gesicht oft verändert. Erst war sie ein kleines Fischerdorf, dann eine gräfliche Residenzstadt und schließlich wurde aus ihr eine florierende Industriestadt. Aber was bedeutet das Wort Industrie überhaupt, was machte diese Industrialisierung in Offenbach möglich und welche Produkte waren wichtig für den Erfolg?

Beim Ferienaktionstag „Seife, Serum, Schnupftabak“ wird diesen spannenden Fragen in kindgerechter Weise nachgegangen: Da Leder zu den bedeutendsten Offenbacher Werkstoffen gehört, werden erst kleine Lederbeutel angefertigt. Weil der Beutel nicht leer bleiben soll, wird mit Seife ein weiteres typisches Offenbacher Produkt hergestellt. Die Seife wird eingeschmolzen, in kreative und schöne Formen gegossen und mit Farbe, Duft und Blütenblättern zu unverwechselbare Designerseifen dekoriert werden. Durch die Eigenproduktion bekommen die Kinder ein Gefühl für den Unterschied zwischen industrieller Massenproduktion mit Maschinen und Handwerk.
Die Teilnahme ist kostenfrei, das Projekt wird von der Route der Industriekultur Junior gesponsert.

Weitere Infos und Anmeldung gibt es bei Astrid Jäger per E-Mail an  Astrid.Jaegeroffenbachde oder telefonisch unter der Rufnummer 069 8065 2475.

Bildinformation:

Reklamemarke Kappus, Foto: Haus der Stadtgeschichte

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise