Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Vortrag in der Wetter- und Klimawerkstatt: Klimaschützer Wald - Was bedeutet der Klimawandel für unsere Wälder?

25.07.2022

Thomas Leppelt vom Deutschen Wetterdienst spricht am Donnerstag, 28. Juli, um 19 Uhr in der Wetter und Klimawerkstatt über die Bedeutung des Klimawandels für die Wälder. In seinem Vortrag gibt der Agrarmeteorologe einen Überblick darüber, welche Auswirkungen durch den Klimawandel auf die Waldökosysteme zu erwarten sind. Außerdem zeigt Thomas Leppelt Wege und Chancen auf, wie Wälder und Forstbetriebe an die veränderten Klimabedingungen angepasst werden können Der Eintritt ist frei.

Der Klimawandel bedroht die Wälder. Die Häufung und Verschärfung von Wetterextremen wie Hitze, Trockenheit und Stürme sind eine große Gefahr und hinterlassen schon heute deutliche Spuren im Wald. Zusätzlich begünstigen höhere Durchschnittstemperaturen die Verbreitung und Entwicklung von Schädlingen. Die geschwächten Bäume sind diesem verstärkten Schädlingsbefall ausgesetzt und nicht in der Lage, sich an die rasanten Klimaveränderungen anzupassen. Um die vielfältigen Ökosystemdienstleistungen der Wälder in Deutschland zu erhalten, sind daher nachhaltige Veränderungen der Bewirtschaftungsweise notwendig.

Thomas Leppelt hat Geoökologie in Braunschweig studiert. Danach hat er mehrere Jahre im Thünen-Institut für Agrarklimaschutz gearbeitet, bevor er 2015 zum Deutschen Wetterdienst nach Offenbach wechselte. Seit 2018 ist er dort in der Agrarmeteorologie tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte umfassen den Betrieb, Pflege und die Entwicklung von agrarmeteorologischen Produkten. Hierzu zählt insbesondere auch die Anwendung von Klimavorhersagen zur Abschätzung der klimawandelbedingten Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft.

Die Wetter- und Klimawerkstatt ist ein Projekt des Deutschen Wetterdiensts (DWD) und der Stadt Offenbach am Main. Sie wurde initiiert vom Präsidenten des DWD, Prof. Dr. Gerhard Adrian und Oberbürgermeister der Stadt Offenbach Dr. Felix Schwenke. Die Werkstatt wird umgesetzt vom DWD und den städtischen Ämtern für Kulturmanagement und für Wirtschaftsförderung.

Öffnungszeiten der Wetter- und Klimawerkstatt

Dienstag–Freitag: 14–19 Uhr

Samstag: 11–18 Uhr

Sonntag–Montag: Für Gruppen auf Anfrage

www.wetterwerkstatt.de (Öffnet in einem neuen Tab)  

Instagram #wetterwerkstat

Wetter- und Klimawerkstatt Offenbach
Rathaus Plaza
Frankfurter Straße 39
63065 Offenbach am Main

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin im Kulturmanagement der Stadt Offenbach ist Britt Baumann, Projektleiterin Wetter- und Klimawerkstatt, Rufnummer 069 8065 2798; E-Mail: britt.baumannoffenbachde

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise