Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sommer, Sonne, Fest der Vereine am Wochenende

17.06.2022

Der Deutsche Wetterdienst verspricht Sonne satt und weil die Temperaturen am Wochenende sogar weit über die 30 Grad-Marke steigen sollen, rechnen die Veranstalter des Mainuferfestes erst am frühen Abend mit Gedränge auf der Festmeile. Festbeginn rund ums Kulturkarree in der Herrnstraße und der Mainstraße ist am morgigen Samstag um 16 Uhr, dann gibt es bereits gekühlte Getränke und das erste Grillgut wird zubereitet. „Die 88 teilnehmenden Vereine sind gut vorbereitet und die Vorfreude auf das Fest ist überall spürbar“, sagt Michèle Latzke vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit. Sie organisiert das Mainuferfest im Auftrag der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG) in enger Abstimmung mit den beteiligten Behörden und Fachämtern wie Gesundheitsamt, Veterinäramt, Stadtpolizei, Landespolizei, Feuerwehr, THW, Straßenverkehrsbehörde und einer Securityfirma und ist seit dem frühen Freitagmorgen auf dem Gelände unterwegs. Denn die ersten vorbereitenden Arbeiten haben bereits begonnen, so werden auch die Bühnen des Jazz e.V. im Lili-Park und die große Bühne im Innenhof des Büsingpalais schon errichtet. 

Dort wird am Samstag, 18. Juni, Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke das 34. Mainuferfest um 16 Uhr offiziell eröffnen, bevor die Tanzgruppe des Serbischen Kulturzentrums über die Bühne wirbelt. Danach informiert der städtische Ehrenamtsbeauftragte Manuel Dieter im Gespräch mit Moderatorin Andrea Ehrig über „Offenbach hilft“, dem ehrenamtlichen Netzwerk für ukrainische Flüchtlinge. Es folgen Tanzdarbietungen der Griechischen Gemeinde Offenbach (16.45 Uhr), Rumänisch-Orthodoxe-Gemeinde (17.45 Uhr) und der Kroatisch Demokratischen Gemeinde (18.10 Uhr). Zwischendurch ist der Auftritt der Rhein-Main-Vokalisten geplant. Um circa 18.20 Uhr macht das Bühnenprogramm Pause, ab 20 Uhr spielt dann die halb deutsche, halb US-amerikanische Takanaka Club Band stimmungsvolle Soul- und Dance-Coverhits zum Mitsingen und Tanzen. Am Samstag endet das Fest spätestens um 1 Uhr. 

Am Sonntag eröffnet Moderator Martin Jäger um 13.30 Uhr das Bühnenprogramm mit der Big Band der Musikschule Offenbach, dann treten der kurdische Kulturverein Nayenda Cand a Kurd, der Griechischen Elternverein, der Chor der Ukrainehilfe Offenbach, die Tanzgruppe des Serbischen Kulturzentrums, der Boxclub Nordend, der Rancho Folclorico „Santa Marta“, der TSG 1847 Bürgel und die Rumänisch-Orthodoxen Gemeinde auf. Um 18 Uhr endet das Programm auf der Bühne im Innenhof des Büsingpalais, um 20 Uhr findet dann am Sonntag das Mainuferfest 2022 seinen Abschluss. 

Besucherinnen und Besucher sollten darauf achten, dass sie an beiden Tagen viel Wasser zu sich nehmen und bei der Hitze auf zu viel Alkohol verzichten. Auf der Festmeile sorgen teilweise Bäume für Schatten, Michèle Latzke empfiehlt außerdem das Tragen eines Sonnenschutzes. „Das sehr sommerliche Wetter sollte niemanden von einem Besuch abhalten, die Vereine haben mit viel Herzblut und Engagement ihre Präsentation geplant, für viele ist die Teilnahme auch aufgrund des Mitgliederschwunds während der vergangenen zwei Jahre ein echter Kraftakt. Ich freue mich, dass trotz ein paar kurzfristigen Absagen so viele Vereine dabei sind und wünsche allen viel Spaß an diesem Wochenende.“ 

Die Programme auf der Festmeile und die teilnehmenden Vereine sowie weitere Informationen zum Mainuferfest finden sich auf www.offenbach.de/mainuferfest 

Erläuterungen und Hinweise