Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Vierte Übergangskonferenz findet Anfang Juli statt: Kooperieren im Sozialraum – Starke Netzwerke für Familien am Übergang von der Kita in die Grundschule

24.06.2022

Der Beirat Kita–Grundschule und die vhs–Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung laden gemeinsam für Dienstag, 5. Juli, um 13:30 Uhr, zur vierten Übergangskonferenz ins Rathaus ein.  Die ursprünglich für 2020 geplante im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Veranstaltung musste pandemiebedingt abgesagt werden. In der Pandemie konnten auch Kooperationsbeziehungen zwischen Kitas und Grundschulen kaum mit Leben gefüllt werden. Einrichtungen waren zeitweise geschlossen oder hatten verkürzte Öffnungszeiten, und Kontaktmöglichkeiten waren stark eingeschränkt. Dadurch sind die Herausforderungen für die Bildungseinrichtungen enorm gewachsen. Mehr Kinder besuchen Vorlaufkurse und Vorklassen, haben größere Förderbedarfe. Kitas und Grundschulen sind nun noch stärker auf das Miteinander und die Unterstützung in ihren Sozialräumen angewiesen, um Kindern und ihren Familien einen guten Übergang in die Schule zu ermöglichen.

So stehen bei der Übergangskonferenz am 5. Juli der Austausch und die Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Fachkräfte aus Kita und Grundschule wie auch Bildungsakteure und Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner haben die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen zu teilen und sich zu vernetzen. Den Rahmen dazu bieten sozialraumspezifisch gefasste Workshops. Auch gute Praxisbeispiele der Zusammenarbeit im Sozialraum mit Vereinen, Quartierszentren, anderen Organisationen sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Ganz in der Tradition der 2008 unterzeichneten „Kooperationsleitlinien für Einrichtungen der Elementar- und Primarbildung in der Stadt Offenbach“ begrüßen die ehrenamtliche Dezernentin der Stadt Offenbach, Sabine Grasmück-Werner, und die Leiterin des Staatlichen Schulamtes für Stadt und Kreis Offenbach, Susanne Meißner, die Teilnehmenden im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathauses.

Fachkräfte und interessierte Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner können sich noch bis Mittwoch, 29. Juni, online anmelden unter www.offenbach.de/bildungsveranstaltungen.

Pressekontakt:

Kai Seibel, vhs Offenbach - Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung, Tel.: 069/8065-3153, E-Mail: kai.seibeloffenbachde

Erläuterungen und Hinweise