Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sportgala 2024: Stadt ehrte Jahressiegerinnen und Jahressieger 2023 im Offenbacher Capitol

25.03.2024

Die traditionsreiche Sportgala fand am Freitag, 15. März, im Offenbacher Capitol statt. Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke lud als Gastgeber der Veranstaltung 165 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des vergangenen Jahres zur Jahressiegerehrung. Sie erhielten die Sportplaketten in Bronze (96), Silber (45) und Gold (24). Die Offenbacher Sportvereine, Freundinnen und Freunde sowie Förderinnen und Förderer des Sports waren zum Jahresempfang geladen.

Mehr als 650 Gäste folgten der Einladung und freuten sich auch über ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm, das auch in diesem Jahr von Marius Schnelker moderiert wurde. In seiner Eröffnungsrede begrüßte der OB einige politischen Ehrengäste und blickte auf die sportlichen Ereignisse des vergangenen Jahres zurück.

So stand neben dem ITF-Turnier beim Hessischen Tennisverband vor allem die konsequente Umsetzung der Sportstättenentwicklungsplanung der Sportstadt Offenbach weiterhin im Fokus. Zwei neue Kunstrasenplätze entstanden auf den Sportanlagen Bierbrauerweg und Tempelsee und der Kunstrasenplatz auf der Sportanlage Eichwaldweg konnte nach einer aufwändigen Sanierung im Dezember bei heftigem Schneetreiben eingeweiht werden.

Darüber hinaus wurden wichtige Vorhaben, wie der Neubau des Waldschwimmbades Rosenhöhe, das Lehrschwimmbecken in der Fröbelschule, der neuen Heimat des Boxclub Nordend im Offenbacher Hafen oder das Vorhaben des Baus eines Dojo für den Bundesligisten Judoclub Samurai vorangebracht. Gespannt hörten die Gäste auch, dass trotz der noch immer schwierigen Haushaltslage der Stadt die Zuschüsse für Mietkosten und der Unterhaltungskosten der Vereine mit vereinseigenen Anlagen erhöht wurden.

Bevor Schwenke einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2024 lenkte, bat er verdiente ehrenamtliche Persönlichkeiten des Offenbacher Sports auf die Bühne, die im Jahr 2023 mit einer städtischen Ehrung bedacht wurden. Matthias Wörner (EOSC 1896 e.V.), Peter Ortwein, Andreja Ortwein und Marion Coates (Wassersportverein 1923 e.V.), Uschi Scherer (OSC Rosenhöhe und Wolfgang Büttner (Motocross-Vereinigung Rhein-Main) waren anwesend und erhielten neben weiteren ehrenden Worte ihrer Verdienste auch ein Geschenk durch den Oberbürgermeister. Jürgen Bamberger (Radsportclub Bürgel), Irene Becker (E.O.S.C. 1896 e.V.) und Thomas Daniel (OSC Rosenhöhe) waren terminlich verhindert. Der Oberbürgermeister betonte mehrfach die Bedeutung des Ehrenamtes für den Sport, die Vereine und die Stadtgesellschaft.

Schwenke freute sich mit dem Kegelverein Grün-Weiss Offenbach über einen weiteren Erstligisten in Offenbach und nannte die Jubiläen der Vereine FC Wacker (50 Jahre), SC Neun Holz (100 Jahre), Offenbacher Ruderverein (150 Jahre) und Turnverein Offenbach (200 Jahre) bevor er mit einem Dank an die Sponsoren und die Förderinnen und Förderer des Sports sowie allen ehrenamtlich und hauptamtlich tätigen Personen und dem Team des Sportamts seine Rede schloss.

Im Anschluss der Rede zeigten die Bieber Jumpers der TGS Bieber 1900 e.V. ihr Können in der Disziplin Rope-Skipping. Nachdem der Sportkreisvorsitzende, Jörg Wagner, Grußworte an das Auditorium richtete, faszinierte der Zirkus Chicana aus Dietzenbach die Gäste mit einer atemberaubenden Performance am Trapez und mit einer Bodenakrobatik ehe das Trio Tridiculous mit Comedy, Beatbox, Gesang und Akrobatik unterhielten und den Saal mitriss.

Nach knapp zwei Stunden war der Showteil der Sportgala vorüber und die Gäste konnten sich mit Essen und Trinken stärken und zu Gesprächen im Haus zusammenkommen. Die Sportgala 2024 wurde vom Lokalsender OF-TV aufgezeichnet und durch eine Vielzahl von Firmen unterstützt. Alle Jahressiegerinnen und Jahressieger aus 2023 wurden im Programmheft namentlich mit einer Vereinszugehörigkeit und Sportart in der jeweiligen Kategorie erwähnt.

Bildinformation:

Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke begrüßte die Anwesenden.

Impressionen vom Showteil der Sportgala.

Fotos: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise