Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

PM in Einfacher Sprache: Stadt und Stadtwerke haben eine neue Internet-Seite

23.05.2022

Die Stadt und die Stadtwerke haben eine neue Internet-Seite. Die neue Seite sieht anders aus und hat neue Techniken.

Der Ober-Bürgermeister Dr. Felix Schwenkte freut sich. Er sagt: Das Internet verändert sich schnell. Heute besuchen die Menschen die Internet-Seite zum Beispiel mit einem Handy. Aber auch das Gesetz hat sich geändert. Eine Internet-Seite muss barrierefrei sein. Das bedeutet: Jeder muss sie lesen können. Menschen, die nicht sehen können, machen das mit einem Programm. Dieses Programm heißt „Screenreader“. Auf Deutsch bedeutet das Wort: Bildschirm-Leser. Auch der Datenschutz ist heute anders. Der Datenschutz schützt die Internetnutzer.

Schon seit 2015 können die Menschen die Internet-Seite der Stadt und der Stadtwerke mit einem Handy gut lesen. Die neue Internet-Seite wurde nochmal verbessert. Sie hat ein einfaches „Burger Menü“. Das sind die drei Striche rechts oben auf der Internet-Seite. Wenn Sie diese klicken, öffnet sich das Menü und Sie sehen alle Themen, die dort zu finden sind.

Die Internet-Seite funktioniert auch wie eine App. Eine App ist ein Programm für Handys. Wer will, kann die Internet-Seite auf dem eigenen Handy oder dem Computer speichern. Es erscheint dann ein kleines Symbol auf dem Bildschirm. Wenn man das Symbol mit einem Klick öffnet, öffnet sich die neue Internet-Seite. Diese Technik heißt „Progressive Web App“, man sagt auch „PWA“.

Wer will, kann auch wichtige Nachrichten der Stadt über das Internet abonnieren. Diese nennt man „Push-Nachrichten“. Die Nachrichten erscheinen dann im „Browser“. Der „Browser“ ist ein Programm, um im Internet eine Internet-Seite zu öffnen. Es gibt zum Beispiel Nachrichten zu Gefahren oder einem Notfall.

Regina Preis und Fabian El-Cheikh leiten die Firma Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft. Diese Firma macht die Internet-Seite der Stadt und der Stadtwerke. Sie sagen: Wir prüfen, wie viele Menschen die Internet-Seite besuchen und welche Programme sie nutzen. So können wir die Internet-Seite weiter verbessern.

Sie sagen auch: Wir wollen die Menschen auf verschiedenen Wegen informieren. Zum Beispiel über unsere Internet-Seite, über Push-Nachrichten, über E-Mail und über die Internet-Seiten Facebook und Twitter. Wir wollen den Menschen in Offenbach die Nachrichten so schicken, wie sie die Nachrichten am liebsten lesen.

Kontakt und Service einfach finden

Die neue Internet-Seite ist einfach aufgebaut. Auf www.offenbach.de gibt es einen Link „Online-Dienstleistungen“. Wenn man das Wort mit der Maustaste klickt, findet man alle Formulare, die man im Internet ausfüllen und schicken kann. Es gibt auch einen Link „Rathaus A-Z“. Wenn man das Wort mit der Maustaste klickt, findet man alle wichtigen Kontakte. Zum Beispiel zum Ausländeramt oder zum Bürgerbüro. Auf www.offenbach.de gibt es auch wichtige Nachrichten aus Offenbach.

Im „Burger Menü“ gibt es vier Themen: Bürger*innen, Gäste, Unternehmen und Presse. Bei Bürger*innen finden Sie auch alle Formulare und den Service der Stadt und Stadtwerke und Informationen zu wichtigen Themen.

Ein Jahr haben Stadt und Stadtwerke an der neuen Internet-Seite gebaut. Sie haben das zusammen mit der Firma Sitepark gemacht. Das ist eine sehr kurze Zeit. Die Internet-Seite hat über 10.000 Seiten. Das ist sehr viel. Vielleicht gibt es noch Fehler. Diese Fehler werden schnell korrigiert.

Link zu der Internet-Seite: www.offenbach.de

Erläuterungen und Hinweise