Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Zeichenwettbewerb anlässlich des 100. Geburtstags von Klaus Dill

25.05.2022

Als Westernmaler wurde der Maler und Zeichner Klaus Dill bekannt. Berühmt sind vor allem seine Karl May- Illustrationen, aber der Wildwest-Comic-Serie „Bessy“ verhalf er seit 1965 mit über 600 Coverbildern zum weltweiten Erfolg. Gelernt hatte der 1922 in Neustadt geborene Dill sein Handwerk an der Offenbacher Werkschule, aus der 1970 zur Hochschule für Gestaltung hervorging. Anlässlich des 100. Geburtstags zeigt das Haus der Stadtgeschichte vom 18. September bis 6. November die Ausstellung „100 Jahre Klaus Dill – Illustrationen für Bessy damals und jetzt“. Zu sehen sein werden Arbeiten aus der Sammlung des Hauses sowie 20 Leihgaben privater Sammler. Außerdem werden Arbeiten der 20 Finalistinnen und Finalisten des anlässlich der Ausstellung ausgeschriebenen Wettbewerbs zu sehen sein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in Zusammenarbeit mit dem Heider-Verlag in Bergisch-Gladbach.

Für die Jury konnten Björn Dulz aka daskritzelt (https://twitter.com/daskritzelt (Öffnet in einem neuen Tab)), Felix Görmann (Der Flix, Der-Flix – Start), Guido Kühn (www.guidos-welt.de) , Bernd Pohlenz (www.toonpool.com (Öffnet in einem neuen Tab)) und Robin Thiesmeyer aka meta bene,( www.metabene.de (Öffnet in einem neuen Tab)) gewonnen werden. Ein weiteres Jurymitglied ist Katja M. Schneider, Kuratorin Haus der Stadtgeschichte (www.kmschneider.de (Öffnet in einem neuen Tab)). Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke hat die Schirmherrschaft übernommen. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro für den ersten Preis, der 2. und 3. Preis sind jeweils mit 500 Euro dotiert.

Künstlerinnen und Künstler sind bis zum Einsendeschluss am Montag, 30. Juni 2022 eingeladen, die Ausstellung mit zeitgenössischen Interpretationen des Ausstellungsthemas zu ergänzen. Eingereicht werden können ganzseitige Illustrationen oder ein Comic mit 1-3 Seiten im Hoch oder Querformate bis max. 30x30cm (Publikationsformat) in Anlehnung an die Bessy-Cover von Klaus Dill als PDF in Originalgröße mit mind. 300dpi. Bewerbungen sind online unter www.offenbach.de/dill-preis-2022 und Rückfragen per E-Mail an Dill-Preis_2022offenbachde möglich.

Bildinformation:

Bessy-Plakat von Klaus Dill. Foto: C. Urban

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise