Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

90.000 Kilowattstunden flossen aus internen Ladepunkten / Stadtwerke veröffentlichen Zahl des Monats Mai

27.05.2024

Die Unternehmenskultur der Stadtwerke Offenbach ist geprägt von einem verantwortungsvollen Handeln gegenüber Mitmenschen und Umwelt. Um das Thema Nachhaltigkeit weiter voranzubringen, wurde kürzlich ein eigenes Kompetenzcenter zu diesem Komplex gegründet. Die „Zahl des Monats“ veranschaulicht das Engagement mit Fakten. Im Mai 2024 geht es um die interne Ladeinfrastruktur, die den zunehmend elektrischen Fuhrpark der Stadtwerke mit Energie versorgt. 

Zahl des Monats Mai 2024:

Mehr als 90.000 Kilowattstunden

haben die E-Fahrzeuge der Stadtwerke 2023 an den hauseigenen Ladestationen geladen. 

Dienstwagen gehören ebenso dazu wie Pool- und Handwerkerfahrzeuge. Inzwischen steht an fast allen Standorten und Betriebshöfen die passende Ladeinfrastruktur bereit, so dass den Stadtwerken nie die Energie ausgeht. So wurden im vergangenen Jahr allein am SOH-Hauptsitz an der Senefelderstraße zehn Ladestationen mit je zwei Ladepunkten für das interne Laden errichtet. Davon profitieren auch die Servicefahrzeuge der Stadtwerke-Tochter GBM Service GmbH, die mittlerweile ausnahmslos elektrisch zu ihren Einsatzorten an städtischen Schulen, Kitas und Sportanlagen schnurren.

Konzernweit sind aktuell mehr als 60 interne Ladepunkte der Stadtwerke in Betrieb – und der Ausbau der Elektromobilität geht weiter: Auf dem Stadtservice-Gelände an der Daimlerstraße sollen noch in diesem Jahr 12 weitere Ladepunkte folgen.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit finden sich unter www.stadtwerke-offenbach.de.

BILD: Konzernweit gibt es mehr als 60 interne Ladepunkte – 20 davon befinden sich an der Senefelderstraße. Copyright Stadtwerke Offenbach

Pressekontakt

Stadtwerke Offenbach
Regina Preis, Leiterin der Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 – 84 0004 183, E-Mail: regina.preisstadtwerke-ofde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise