Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sanierung des Parks am Friedrichsweiher: Bürgerbeteiligung noch bis 18. November 2022 möglich

09.11.2022

Für die Umgestaltung des Parks am Friedrichsweiher sind bereits viele Ideen eingegangen. Seit Ende September 2022 können Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche und Anregungen vor Ort sowie online einbringen. Bis Freitag, den 18. November 2022, ist eine Online-Beteiligung unter https://www.offenbach.de/friedrichsweiher noch möglich.

Ein Sanierungskonzept, das grundsätzliche Sanierungsziele für die Teilbereiche aufzeigt, liegt bereits vor. Die drei Teilbereiche umfassen den nördlichen Bereich mit Spielplatz, die Teichsanierung und den südlichen Parkbereich mit teilweise altem Baumbestand. Für die konkrete Ausgestaltung dieser Bereiche möchte die Stadt Offenbach die Anregungen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen. Viele haben ihre Vorschläge schon am 23. September bei einer Vor-Ort-Veranstaltung am Friedrichsweiher, am 15. Oktober bei einem „Mitmachcafé“ und online eingebracht. Die ersten Ergebnisse wurden am 7. November bei einem Workshop im Laden „artefakt“ vorgestellt und mit Mitgliedern des Seniorenrats sowie des Kinder- und Jugendparlaments diskutiert, um deren Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Der Abschluss der Vor-Ort-Beteiligung findet am Freitag, den 11. November 2022, ab 17 Uhr in der Rolandpassage unweit des Friedrichsweihers statt. Bei diesem Termin wird das Amt für Planen und Bauen, Referat Freiraumplanung und Stadtgrün, zusammen mit dem beauftragten Planungsbüro und den Anwesenden über die mögliche Umsetzung der eingebrachten Vorschläge im zu sanierenden Park sprechen. Über die Online-Beteiligung können Bürgerinnen und Bürger aber noch bis Freitag, 18. November 2022, Ideen einreichen.

Fragen zur Beteiligung können auch dem Quartiersmanager Marcus Schenk per E-Mail an schenkqurbande oder telefonisch unter der Rufnummer 0177-5212345 gestellt werden.

Weitere Informationen und der Link zur Bürgerbeteiligung: www.offenbach.de/friedrichsweiher

Bildinformation:

Bürgerinnen und Bürger bringen ihre Vorschläge zur Umgestaltung ein. Foto: Stadt Offenbach

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise