Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Ein-Mann-Theaterstücke mit Peter Trabner in der Wetter- und Klima-Werkstatt

10.11.2022

Packendes und humorvolles Ein-Mann-Theater mit dem aus vielen Tatort-Produktionen bekannten Schauspieler Peter Trabner gibt es am Freitag, 18. November, und Samstag, 19. November, in der Wetter- und Klima-Werkstatt in der Frankfurter Straße 39. Die von Kritik und Publikum gefeierten Produktionen Trabners basieren auf Texten der antiken Philosophen Empedokles und Diogenes, die sich bereits zu ihrer Zeit mit dem Zusammenhang zwischen Konsum und Umweltzerstörung auseinandergesetzt haben. Peter Trabner greift die Themen mit intelligentem Humor und Augenzwinkern auf und übersetzt sie ins Hier und Heute. Gespielt wird am 18. November „Der Tod des Empedokles“ und am 19. November „Das Leben des Diogenes“, jeweils um 19 Uhr.

Der vielfach preisgekrönte Schauspieler, Theatermacher und Performancekünstler Trabner ist ein gefragter Film- und TV-Darsteller und bekannt durch seine Auftritte unter anderem im „Tatort“, der Serie „4 Blocks“ oder dem „Polizeiruf Rostock“. Er arbeitet aber auch interdisziplinär in den Bereichen Tanz, Theater und Performance. Seine fulminanten One-Man-Shows sind mitreißend, witzig, klug und sprühen nur so vor Spontanität.

Mit seinem Theaterspektakel „Der Tod des Empedokles“ liefert Peter Trabner ein packendes Stück zur Klimakrise und macht den Zusammenhang zwischen Konsum und Umweltzerstörung deutlich. Seinen persönlichen Zirkus-Empedokles probt Trabner wieder und wieder mit einem Baum, seinem besten Freund und Repräsentanten der gesamten Natur, in einer fulminant-wütenden One-Man-Show – mitreißend, irre und komisch. Auch seine neue Arbeit „Das Leben des Diogenes“ nimmt unsere Konsumgesellschaft kritisch unter die Lupe. Ausgehend von der Frage, was das müllende Tier „Mensch“ im Inneren antreibt, stellt sich Peter Trabner dem Philosophen und Provokateur Diogenes gegenüber. Trabner tritt dabei als moderne Reinkarnationen der antiken Denker Empedokles und Diogenes von Sinope auf und stellt sich selbst die Frage: „Macht mich das noch glücklich? Ist das, was Diogenes im alten Griechenland forderte, heutzutage noch möglich – dem Konsum zu entsagen?“

„Der Tod des Empedokles“ und „Das Leben des Diogenes“ sind Zwillingsstücke. Zum ersten Mal innerhalb der Aufführungsgeschichte ergibt sich für das Publikum jetzt die Gelegenheit, beide Komödien an zwei aufeinanderfolgenden Abenden zu sehen.

Einzelkarten kosten je 10 Euro, ein Kombiticket für beide Veranstaltungen 15 Euro. Tickets sind über Frankfurt Ticket erhältlich: Der Tod des Empedokles, https://www.frankfurtticket.de/tickets/der-tod-des-empedocles-14443.58983/ (Öffnet in einem neuen Tab), Das Leben des Diogenes, https://www.frankfurtticket.de/tickets/das-leben-des-diogenes-14444.58986 (Öffnet in einem neuen Tab), Kombiticket für beide Veranstaltungen https://www.frankfurtticket.de/tickets/kombiticket-zwei-ein-mann-theaterstuecke-mit-peter-trabner-14443-120/

 

Wetter- und Klima-Werkstatt Offenbach

Die Wetter- und Klima-Werkstatt ist ein Projekt des Deutschen Wetterdiensts (DWD) und der Stadt Offenbach am Main. Sie wurde initiiert vom Präsidenten des DWD, Prof. Dr. Gerhard Adrian und dem Oberbürgermeister der Stadt Offenbach Dr. Felix Schwenke. Die Werkstatt wird umgesetzt vom DWD und den städtischen Ämtern für Kulturmanagement und Wirtschaftsförderung.

Öffnungszeiten der Wetter- und Klima-Werkstatt

Dienstag - Freitag: 14-19 Uhr

Samstag: 11-18 Uhr

Sonntag und Montag: Für Gruppen auf Anfrage

Anfahrt: Klimaneutral mit dem Fahrrad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle „Marktplatz“). Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.

Aktuelle Informationen zu Themenmonaten, Veranstaltungen, Workshops und Vorträgen rund um Wetter und Klima gibt es im Internet unter www.wetterwerkstatt.de und bei www.instagram.com/wetterwerkstatt.

Hinweise an die Redaktion

Ihre Ansprechpartnerin im Kulturmanagement der Stadt Offenbach ist Britt Baumann, Projektleiterin Wetter- und Klimawerkstatt, Telefon: 069 8065 2798; E-Mail: britt.baumannoffenbachde  

Bildinformation:

 „Der Tod des Empedokles“ von und mit Peter Trabner © Gunar Meinhardt

 „Das Leben des Diogenes“ von und mit Peter Trabner © Jacki Friedrich

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise