Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Beschäftigte sparen beim Umsatteln / Stadtwerke bieten neuerdings ein Jobrad an

25.10.2022

Im Einsatz für mehr Nachhaltigkeit machen die Stadtwerke Offenbach ihren Beschäftigten ein neues Angebot: Sie können sich ein Jobrad als Dienstfahrzeug wählen und dabei gegenüber dem klassischen Kauf viel Geld sparen. 

„Wir leasen für die Interessierten ein Fahrrad oder eBike und überlassen es ihnen zur Nutzung“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Walther. Dabei haben die Beschäftigten (innerhalb einer festgelegten Preisspanne) die freie Auswahl zwischen Stadt- oder Tourenrad, Mountainbike oder Rennrad, Pedelec, Liege- oder Lastenrad. Sie können ihr Modell in einem Fachgeschäft vor Ort oder online bei mehr als 6.000 Handelspartnern auswählen. Das neue Dienstfahrzeug darf natürlich auch im Alltag oder in den Ferien genutzt werden.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir unseren Beschäftigten jetzt dieses zusätzliche Angebot machen und dadurch unsere Attraktivität als Arbeitgeber weiter steigern können“, sagt Gerlinde Klos, Leiterin des Kompetenzcenters Personal. Die Leasingkosten des individuellen Fahrrades zahlen die Mitarbeiter*innen per Gehaltsumwandlung: Die 36 Raten werden monatlich automatisch von ihrem Gehalt abgezogen. „Dank der vorteilhaften Versteuerung sparen sie durch diese Möglichkeit bis zu 40 Prozent gegenüber dem klassischen Kauf“, erläutert Walther. Zudem übernehmen die Stadtwerke als Arbeitgeber die Versicherung des Jobrads. Das neue Angebot unterstreicht das Engagement der Stadtwerke für mehr Nachhaltigkeit auf allen Ebenen – ökologisch, ökonomisch und sozial.

Stadtwerke-Mitarbeiterin Elena Liebrecht bekam als erste Beschäftigte Ende Oktober 2022 ihr Jobrad, ein neues e-Bike, ausgeliefert. „Ich freue mich schon, damit zur Arbeit zu fahren, und werde dann den neuen Radweg von Neu-Isenburg nach Offenbach nutzen“, sagt sie.

Radfahren gilt auch und gerade in der kalten Jahreszeit als sehr gesunde Sportart: Es härtet den Organismus ab und stärkt die Immunabwehr ebenso gut wie ein Saunabesuch. Auf den neuen Fahrradstraßen, die die Stadtwerke-Tochter OPG seit Mitte 2018 im Auftrag der Stadt angelegt hat, sind Radelnde nun auch im Winter sicherer und schneller unterwegs.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit bei den Stadtwerken finden sich unter www.stadtwerke-offenbach.de, „Regionales Engagement“. Unter „Jobs & Karriere“ gibt es einen Überblick zu weiteren Vorteilen, von denen die Stadtwerke-Beschäftigten profitieren.

BILD:

Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Walther und die Leiterin des Kompetenzcenters Personal, Gerlinde Klos, übergaben das neue Jobrad an die Mitarbeiterin Elena Liebrecht.

Foto: copyright Bernd Georg

Pressekontakt

Stadtwerke Offenbach
Regina Preis, Leiterin der Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 – 84 0004 110, E-Mail: regina.preisstadtwerke-ofde

Erläuterungen und Hinweise