Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kiesweg wurde aufgearbeitet

25.10.2022

Der Georg-Oswald-May-Weg, die mit Kies befestigte Verbindung zwischen der Blumenstraße und dem Buchweg, ist jetzt wieder durchgängig gut begehbar und mit Fahrrad, Rollator oder Kinderwagen befahrbar. Bereits im vergangenen Jahr hat die Felsenkieskolonne der Stadtwerke Offenbach den ersten Teil zwischen Blumenstraße und Dillmannstraße auf mehr als 200 Quadratmetern von Wildwuchs befreit und Unebenheiten ausgeglichen. Jetzt wurden der zweite Teil mit mehr als 600 Quadratmetern bis hin zum Buchrainweg aufgearbeitet.

Dafür wurde der Weg mit einer Maschine zunächst aufgeraut, dann mit neuem Schotter aufgefüllt und schließlich planiert. Obenauf kam neuer Kies. Der wurde zunächst gut gewässert, bevor die gesamte Fläche erneut verdichtet wurde.

Obwohl sich das Verfahren aufwendig anhört, ist es günstiger als den Weg zu asphaltieren. Ökologischer sind solche sogenannten wassergebundenen Wegdecken auch: Sie lassen Regenwasser im Boden versickern, heizen sich unter Sonneneinstrahlung weniger auf als Asphalt und sehen auch besser aus. Zudem bildet sich hier im Winter weniger Glätte. Die einzigen Nachteile: Sie können nicht mit dem Besen oder der Kehrmaschine von Unrat befreit werden.

Die Kieswege werden vier Mal im Jahr vom Stadtservice der Stadtwerke Offenbach gepflegt: Dabei wird erster Bewuchs entfernt, damit sie nicht zuwuchern und Unebenheiten werden ausgeglichen.

 

Erläuterungen und Hinweise