Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Weltalphabetisierungstag in der Volkshochschule Offenbach

23.09.2022

Am 13. September waren im Rahmen des UNESCO-Weltalphabetisierungstages Politikerinnen und Politiker in die Volkshochschule Offenbach (vhs) eingeladen, um sich unter dem Motto „Wie geht Politik? Und was ist das eigentlich?“ mit den Teilnehmenden verschiedener Grundbildungskurse in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

Landtagsabgeordnete Nadine Gersberg, Bundestagsabgeordneter Björn Simon und der Bildungsdezernent der Stadt Offenbach, Paul-Gerhard Weiß waren auf Einladung des Grundbildungszentrums vor Ort. Weltweit gibt es am Weltalphabetisierungstag zahlreiche Veranstaltungen, die auf die sozialen und wirtschaftlichen Folgen von Analphabetismus hinweisen. Herr Weiß eröffnete den Abend mit einer kurzen Rede, in der er betonte, dass auch in Offenbach circa 11.000 Menschen leben, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. "Mit ihren Angeboten, wie zum Beispiel kostenlosen Lese- und Schreibkursen, Nachholkursen für den Schulabschluss und der Produktionsschule Start-Projekt, leistet die Volkshochschule einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit und Teilhabe in der Stadt", erklärt Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß. 

Im Anschluss stellten die Gäste an verschiedenen Stationen ihren Beruf vor. Die 34 Teilnehmenden der Lese- und Schreibkurse konnten nicht nur erfahren, wie der Arbeitsalltag einer Politikerin oder eines Politikers aussieht, sondern stellten auch Fragen zu Hobbies und Privatleben. Die Kinderbetreuung, die die vhs für den Abend angeboten hatte, wurde sehr gut angenommen und ermöglichte, dass sich auch Kursteilnehmende mit kleinen Kindern an der Veranstaltung beteiligen konnten.
Zum Abschluss des Abends stellten die Besucherinnen und Besucher Fragen zu ihren persönlichen Anliegen, die sie beschäftigen. Hier zeigte das Publikum keine Scheu und stellte nicht nur Fragen zu lokalen Themen, wie zum Beispiel zu Bolzplätzen, viele äußerten auch Sorgen über das ausgelaufene Neun-Euro-Ticket. Zum Ausklang des Abends unterhielten sich die Anwesenden und der Leiter der vhs Offenbach, Dirk Wolk-Pöhlmann, bedankte sich für das Engagement und die gelungene Veranstaltung, in der alle Gäste gut ins Gespräch kamen und Einblicke in die verschiedenen Leben gewinnen konnten.

Bildinformation:

Paul-Gerhard Weiß am Weltalphabetisierungstag in der vhs Offenbach

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise