Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

„Goethe liest“: Kinderbücher mit Martin Ebbertz

08.09.2022

Am Dienstag, 13. September, kommt Kinderbuchautor Martin Ebbertz auf Einladung des Quartiersmanagements Nordend um 17 Uhr auf den Goetheplatz. Seine Bücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, bekannt sind besonders „Der kleine Herr Jaromir“ und Onkel Theos verrückte Geschichten aus „Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen“. Alle Kinder und Familien sind eingeladen, im Rahmen der Reihe „Goethe liest“, mit dem Autor kindhafte Phantasien zu erleben. Mit Ebbertz kommt ein nicht nur ein erfolgreicher Autor, sondern auch ein gefragter Vorleser auf den Goetheplatz, der sein Publikum zu begeistern weiß: in zahlreichen Veranstaltungen, bei großen Festivals wie der Lit Cologne, dem Erlanger Poetenfest oder Hamburger Vorlesevergnügen ebenso wie bei Autorinnen- und Autorenbegegnungen in Schulen. „Ich freue mich selbst mit meinem Kleinen dorthin zu gehen!“, so Bettina Euler vom Quartiersmanagement Nordend.

Zum Abschluss der Lesereihe „Goethe liest“ kommt am 27. September übrigens die Lyrikerin Safiye Can um 18 Uhr auf den Goetheplatz.

Fragen beantwortet Quartiersmanager Marcus Schenk, per E-Mail an schenkqurbande oder telefonisch unter der Rufnummer 0177-5212345.

Das Quartiersmanagement ist ein Angebot der Stadt Offenbach für die Bewohnerinnen und Bewohner der vier Stadtteile Lauterborn, Mathildenviertel, Nordend und Südliche Innenstadt/Senefelderquartier. Weitere Informationen unter: www.offenbach.de/quartiersmanagement

 

Erläuterungen und Hinweise